Ahmir Khalib Thompson

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ahmir Khalib Thompson, besser bekannt unter dem Pseudonym ?uestlove, wurde am 20. Januar 1971 in Philadelphia (USA) geboren. Er ist Schlagzeuger, DJ, Musikjournalist, Produzent und wurde am bekanntesten als Mitglied der Hip Hop Band The Roots. Ausserdem wurde eine Afrofrisur sein Markenzeichen.

Biographie

Thompson wuchs auf in Philadelphia als Sohn von Lee Andrews aus der Doo-Wop-Band Lee Andrews & the Hearts. Schon sehr früh ging er mit seinen Eltern auf Tour und lernte dort das Schlagzeugspielen. Schon im Alter von sieben Jahren spielte er auf der Bühne.

Seine Eltern meldeten ihn schließlich auf der Philadelphia High School for the Creative and Performing Arts an, und zu dieser Zeit gründete er zusammen mit Tariq Trotter (alias Black Thougth) auch seine erste Band: "The Square Roots". Die ersten Auftritte hatten beide in der South Street [1] in Philadelphia. Und während Thompson das Schlagzeug spielte, reimte Trotter über die Beats und Rhythmen. Der Name wurde später in The Roots geändert, in der ?uestlove (wie auch Black Thought) noch immer aktiv ist.

Neben der Arbeit mit The Roots hatte er allerdings auch immer andere Projekte:

Veröffentlichungen

?uestlove als Schlagzeuger (Auswahl)

?uestlove als Produzent (Auswahl)

?uestlove als DJ

Weblinks