Босх с Тобой: Unterschied zwischen den Versionen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Diskographie)
Zeile 3: Zeile 3:
 
Bandname = Босх с Тобой <br> ''englisch: Bosch's With You''|
 
Bandname = Босх с Тобой <br> ''englisch: Bosch's With You''|
 
Herkunft = [[Moskau]], [[Russland]]|
 
Herkunft = [[Moskau]], [[Russland]]|
Zeitraum = seit [[2004]] |
+
Zeitraum = [[2004]] bis [[2009]] |
 
Genres = [[Post-Rock|Postrock]], [[Ambient]]|
 
Genres = [[Post-Rock|Postrock]], [[Ambient]]|
 
Labels = [[Jagi Jagi]] <br> [[RAIG]] <br> [[KNVBIRecords]] |
 
Labels = [[Jagi Jagi]] <br> [[RAIG]] <br> [[KNVBIRecords]] |
Zeile 10: Zeile 10:
 
Ehemalige Mitglieder = Bad_C – Schlagzeug, bis ca. 2007 <br> Bubble – Bass, bis ca. 2007|
 
Ehemalige Mitglieder = Bad_C – Schlagzeug, bis ca. 2007 <br> Bubble – Bass, bis ca. 2007|
 
}}
 
}}
'''Босх с Тобой''', oder auf englisch: '''Bosch's With You''', ist das Soloprojekt von [[Dima T. Pilot]] und existiert in dieser Form seit etwa [[2004]].
+
'''Босх с Тобой''', oder auf englisch: '''Bosch's With You''', war das Soloprojekt von [[Dima T. Pilot]] und existierte in dieser Form von etwa [[2004]] bis zu Pilots Tod 2009.
  
 
== Bandgeschichte ==
 
== Bandgeschichte ==
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
Defamiliarisation (russisch: Oстранение), das dritte Album, brachte einige Änderungen mit sich: Босх с Тобой waren auch im Studio zum ersten Mal eine Band und spielten das Album live ein. Mit [[RAIG]] hatten Босх с Тобой nun auch ein Label gefunden, das die CD veröffentlichte. Und die CD war im Gegensatz zu den vorherigen beiden mit lateinischen Buchstaben beschriftet.
 
Defamiliarisation (russisch: Oстранение), das dritte Album, brachte einige Änderungen mit sich: Босх с Тобой waren auch im Studio zum ersten Mal eine Band und spielten das Album live ein. Mit [[RAIG]] hatten Босх с Тобой nun auch ein Label gefunden, das die CD veröffentlichte. Und die CD war im Gegensatz zu den vorherigen beiden mit lateinischen Buchstaben beschriftet.
2007 folgte ein Besetzungswechsel in der Band sowie das vierte Album „Dreams That Come A Thing“, das der erste Teil einer Trilogie sein soll.  
+
2007 folgte ein Besetzungswechsel in der Band sowie das vierte Album „Dreams That Come a Thing“. Kurz nach den Aufnahmen zum fünften Album „Wired Promise to Be“ verstarb Dima T. Pilot überraschend an einem Herzinfarkt.  
 
 
Da Пилоты В Дыму inzwischen aufgelöst sind und Босх с Тобой ja auch kein richtiges Soloprojekt mehr, hat Dima T. Pilot zwischenzeitlich [[Lights Under Water]] gegründet.
 
 
<!--
 
<!--
 
== Kollaborationen ==
 
== Kollaborationen ==
Zeile 29: Zeile 27:
 
*[[2007]] Trilogy: Dreams That Come a Thing Part One...never thought it may seem… (CD, [[RAIG]])
 
*[[2007]] Trilogy: Dreams That Come a Thing Part One...never thought it may seem… (CD, [[RAIG]])
 
*[[2008]] Trilogy: Dreams That Come a Thing Part Two...As If… (LP, [[KNVBI Records]])
 
*[[2008]] Trilogy: Dreams That Come a Thing Part Two...As If… (LP, [[KNVBI Records]])
*[[2010]] Wired Promise to Be  (CD, [[RAIG]])
+
*[[2009]] Wired Promise to Be  (CD, [[RAIG]])
  
 
;EPs
 
;EPs
 
*[[2009]] Northern Preludes (CDep, Chat Blanc Records)
 
*[[2009]] Northern Preludes (CDep, Chat Blanc Records)
 +
*[[2009]] Live in Kharkiv
 
<!--
 
<!--
 
== Kompilationsbeiträge ==
 
== Kompilationsbeiträge ==

Version vom 12. Juni 2012, 16:06 Uhr

Босх с Тобой
englisch: Bosch's With You
Herkunft: Moskau, Russland
Aktiver Zeitraum: 2004 bis 2009
Genres: Postrock, Ambient
Labels: Jagi Jagi
RAIG
KNVBIRecords
Homepage: boschwithyou.narod.ru/
Line-Up:
Dima T. Pilot – Elektronik, Gitarre
Andrew / A.B. – Gitarre
Indol – Schlagzeug, seit etwa 2007
D.C. – Bass
Ehemalige Mitglieder:
Bad_C – Schlagzeug, bis ca. 2007
Bubble – Bass, bis ca. 2007

Босх с Тобой, oder auf englisch: Bosch's With You, war das Soloprojekt von Dima T. Pilot und existierte in dieser Form von etwa 2004 bis zu Pilots Tod 2009.

Bandgeschichte

Dima T. Pilot spielte 2004 noch in der Band Пилоты В Дыму (englisch: Pilots up in Smoke), bei der er aber nicht alle seiner Ideen unterbringen konnte. Somit nahm Pilot 2004 im Studio sein erstes Soloalbum auf. Mit einem Blick in einen Bildband seines Lieblingskünstlers Hieronymus Bosch war der Bandname gefunden. Das Debütalbum Птицы и Рыбы ("BIRDS & FISHES") wurde von dem russischen Kleinstlabel Jagi Jagi veröffentlicht. Auch das zweite Album wurde noch komplett von Dima T. Pilot selbst eingespielt, nur zu Konzerten holte er sich Verstärkung von anderen Musikern.

Defamiliarisation (russisch: Oстранение), das dritte Album, brachte einige Änderungen mit sich: Босх с Тобой waren auch im Studio zum ersten Mal eine Band und spielten das Album live ein. Mit RAIG hatten Босх с Тобой nun auch ein Label gefunden, das die CD veröffentlichte. Und die CD war im Gegensatz zu den vorherigen beiden mit lateinischen Buchstaben beschriftet. 2007 folgte ein Besetzungswechsel in der Band sowie das vierte Album „Dreams That Come a Thing“. Kurz nach den Aufnahmen zum fünften Album „Wired Promise to Be“ verstarb Dima T. Pilot überraschend an einem Herzinfarkt.

Diskographie

Alben
  • 2004 Птицы и Рыбы ("BIRDS & FISHES"), CD (Jagi Jagi Records)
  • 2005 День Здесь, Ночь Здесь ("Here Came the Day / Here Came the Night"), 2xCD (eigenveröffentlicht)
  • 2006 Defamiliarisation ("Остранение"), CD (RAIG)
  • 2007 Trilogy: Dreams That Come a Thing Part One...never thought it may seem… (CD, RAIG)
  • 2008 Trilogy: Dreams That Come a Thing Part Two...As If… (LP, KNVBI Records)
  • 2009 Wired Promise to Be (CD, RAIG)
EPs
  • 2009 Northern Preludes (CDep, Chat Blanc Records)
  • 2009 Live in Kharkiv

Referenzbands

Пилоты В Дыму, Lights Under Water

MP3s

Weblinks