Ken

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ken
Aydo Abay auf der C/O Pop, 2010
Aydo Abay auf der C/O Pop, 2010
Herkunft: Koblenz, Deutschland
Aktiver Zeitraum: seit 2001
Genres: Indie Rock
Labels: Strange Ways
Line-Up:
Aydo Abay (Stimme)
Oliver Fries (Gitarre, Microkorg XL)
Georg Brenner (Gitarre ab 2005)
Marcel von der Weiden (Keyboard ab 2005)
Guido Lucas (Bass)
Michael Borwitzky (Schlagzeug ab 2009)
Ehemalige Mitglieder:
Oliver Lauxen (Gitarre zu Have A Nice Day-Zeiten)
Kurt Ebelhäuser (Gitarre zuHave A Nice Day-Zeiten)
Michael Fritsche (Drums auf Have A Nice Day)
Markus Krieg (Drums bei der Have A Nice Day-Tour)
Jens Küchenthal (Drums zu Stop! Look!-Zeiten)
Felix Gutierrez (Bass bei der Stop! Look!-Tour)

Ken ist eine Band um Aydo Abay mit wechselnder Besetzung, die 2001 zum ersten Mal zusammenkam.

Bandgeschichte

"Ken sind mein Ding" (Aydo Abay). Für jeweils 10 Tage lädt sich Aydo befreundete Musiker ins Studio ein, um mit ihnen ein Album einzuspielen. Für die Zeit des Albums und der anschließenden Tour funktionieren Ken dann auch schon wie eine richtige Band.

Die erste Jam-Session dieser Art fand im Winter 2001 statt, die dabei entstanden vier Lieder wurden aber wieder verworfen.

Anfang 2002 wurde der nächste Anlauf 'Ken' gestartet und das Album "Have A Nice Day" aufgenommen. Kurt Ebelhäuser kam wohl nur zufällig einen Tag lang vorbei und spielte gleich zwei Lieder mit ein. Zur Tour änderte sich die Besetzung ein wenig, da Michael Fritsche und Oliver Lauxen ausstiegen.

2005 veröffentlichten Ken ein Coveralbum, I Am Thief.

Für Stop! Look! Sing Songs For Revolution wurden die Karten neu gemischt und mit anderen Leuten ging es erneut ins Studio. Das Album hätte nach Aydos Aussage keine Rock-Platte werden sollen. Ist es aber irgendwie doch.

Kollaborationen

  • Ken haben mit Sometree zusammen den Song Kentree geschrieben (zu finden auf der Stronger-Single)
  • Wirehead remixt I Am Thief auf der CDsingle "Stronger"
  • Lobo Panic mixt und produziert "Thief" für das Album "I am thief"

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Referenzkasten

  • Der Bandname Ken ist eine Huldigung an die Band Can.
  • Der Titel Stop! Look! Sing Song For Revolution ist eine Huldigung an Charles Mingus, welcher auf seinem 1965 erschienen Album "Black Saint And The Sinner Lady" einen Song so nannte.

Referenzbands

Blackmail, Urlaub In Polen, Scumbucket, Dazerdoreal, Les Hommes Qui Wear Espandrillos, Stompede, Jelly Planet

Videoclips

MP3s

Videos

Weblinks