Zen-Faschisten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (kat)
K (typo)
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Musik ==
 
== Musik ==
  
Neben [[Singer/Songwriter]] Stücken flossen in die Musik der Zen-Faschisten viele experimentelle elektronische Sounds und Cuts ein. Die meisten Stücke sind souverän am Rande des [[DIY]] produziert. [[Dub Narcotic Soundsystem]] sind nur eine der vielen möglichen Referenzen.
+
Neben [[Singer/Songwriter]]-Stücken flossen in die Musik der Zen-Faschisten viele experimentelle elektronische Sounds und Cuts ein. Die meisten Stücke sind souverän am Rande des [[DIY]] produziert. [[Dub Narcotic Soundsystem]] sind nur eine der vielen möglichen Referenzen.
  
 
{|
 
{|

Version vom 3. Dezember 2015, 08:16 Uhr

Die Zen-Faschisten waren ein einflussreiches Berliner Trashduo im Bereich der elektronischen Lo-Fi-Gitarrenmusik. Die Band von Markus Rhein a.k.a. DJ Lobotomy und Elena Poulou veröffentlichte Mitte bis Ende der 1990er Jahre einige Singles und Splitsingles. Elena Poulou spielt seit 2001 bei The Fall und ist mit Mark E. Smith von The Fall verheiratet. Ein weiteres Projekt DJ Lobotomys waren oder sind neben seiner DJ-Tätigkeit die Narcotics.

Musik

Neben Singer/Songwriter-Stücken flossen in die Musik der Zen-Faschisten viele experimentelle elektronische Sounds und Cuts ein. Die meisten Stücke sind souverän am Rande des DIY produziert. Dub Narcotic Soundsystem sind nur eine der vielen möglichen Referenzen.

<videoflash>59F8awSKtaY</videoflash>

‪ Zen-Faschisten – Acid Head‬

Diskografie

Weblinks

  • Profil [1] bei Discogs
  • Zen-Faschisten – Greatful Men and Women Say Yes [2] bei community audio / Internet archive (500MB)
  • Profil DJ Lobotomy [3] bei last.fm