Win Butler

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Win Butler
(Edward Farnham Butler III)
Win Butler mit Arcade Fire (2010)
Win Butler mit Arcade Fire (2010)
Herkunft: Houston, Texas, USA
Geboren: 14. April 1980 (37 Jahre)
Aktiver Zeitraum: seit 2000
Instrumente: Gesang, Gitarre, Mandoline, Geige, Keyboard, Klavier, Synthesizer, Bass
Bands:
Arcade Fire


Biographie

Win Butler ist der Kopf der kanadischen Band Arcade Fire. Er wird in Kalifornien geboren und wächst in Texas auf. Seine gesamte Familie ist musikalisch engagiert, sein Großvater ist der Jazzgitarrist Alvino Rey, seine Großmutter und Mutter waren auch beide Musikerinnen. Er geht in New Hampshire auf die Schule, wo er sich sportlich betätigt und in Schulbands spielt. Nach der Schule studiert er Fotografie und Schreiben in New York, wechselt aber 2000 zur McGill University nach Montreal. Dort trifft er seine zukünftige Frau Régine Chassagne, mit der er dann Arcade Fire gründet. Sein Bruder William Butler wird später auch Teil der Band.

Neben der Band betätigt sich Butler kaum mit Nebenprojekten. 2009 schreibt Butler zusammen mit Chassagne und Owen Pallett den Soundtrack zum Film "The Box" von Richard Kelly.

Solo-Diskographie

Soundtracks

Kollaborationen

Referenzkasten

  • Der Song This Is the Dream of Win & Régine von Final Fantasy bezieht sich auf Butler und Régine Chassagne.