White Label

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einem White Label versteht man eine Plattenveröffentlichung, die nie offiziell von einer "richtigen" Plattenfirma herausgebracht wurde. Es handelt sich hierbei entweder um Promo-Scheiben für DJs oder auch häufig um Bastard-Pop-Tracks, die illegal sind.

Manche Bands testen ihre eigenen Veröffentlichungen vorab aus, in dem sie White Label Pressungen verteilen, aus denen nicht hervorgeht, dass eine bekannte Band hinter diesem Track steht (Blur veröffentlichten beispielsweise einige Zeit vor dem Think Tank Album das White Label Pressing "Don't Bomb When You're The Bomb")