Weather Theatre

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weather Theatre
Herkunft: Seattle, Washington, USA
Aktiver Zeitraum: 19851991
Genres: Indiepop, Psychedelic, Shoegaze
Labels: Angry Fish Music, Sun and Steel
Homepage: Weather Theatre bei massonimusic.com
Line-Up:
John Massoni: Gesang
Eric Burnham: Gitarre
Liz Wick: Bass
David Thierry: Schlagzeug

Weather Theatre waren eine Indiepop/Shoegaze-Band aus Seattle, die von 1985 bis 1991 existierte.

Bandgeschichte

Drei Viertel der 1985 gegründeten Band Weather Theatre hatten zuvor schon im New Wave/Post-Punk-beeinflussten Ensemble A Western Family zusammen gespielt. Da sie aber mit ihrem vormaligen Gitarristen David Kulczyk nicht zurechtgekommen waren, beschlossen John Massoni (Gesang), Liz Wick (Bass) und David Thierry (Schlagzeug), es mit dem neuem Axeman Eric Burnham, einem verfeinerten, noch mehr an englischer Psychedelia und Shoegaze angelehnten Sound sowie neuem Bandnamen noch einmal zu versuchen. Nach intensivem Zusammenspiel nahm die Gruppe zwei Singles und eine 12"-EP für das lokale Label Sun and Steel auf und waren auch auf den Szenesamplern "Bands That Will Make Money" und "Secretions" vertreten, doch als Weather Theatre sich 1989 an die Aufnahmen für ihren ersten richtigen Longplayer "Dusk" machten, ging mitten während der Sessions ihr Label pleite. Die Band finanzierte die restlichen Studiokosten aus eigener Tasche, und durch Vermittlung der befreundeten Band The Walkabouts kam 1990 ein Plattendeal mit dem deutschen Label Angry Fish Music zustande. "Dusk" verkaufte sowohl in Deutschland als auch in Seattle die eine oder andere Kopie, doch durch den frustrierenden Veröffentlichungsprozess waren die Bandmitglieder inzwischen so genervt, dass sich Weather Theatre noch 1991 auflösten.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 1987 Bridge to Heaven/Great God's Gift (7", Sun and Steel)
  • 1988 Weather Theatre (12"-EP, Sun & Steel)
  • 1988 Wispers/Perfect Day for Bananafish (7", Sun and Steel)

Kompilationsbeiträge

Kollaborationen

Trivia

  • John Massoni gründete nach dem Ende von Weather Theatre das Elektro-Projekt Maxine.

Referenzbands

Weblinks