War from a Harlots Mouth

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
War from a Harlots Mouth
Herkunft: Berlin, Deutschland
Aktiver Zeitraum: 2005 bis heute
Genres: Mathcore, Experimental, Hardcore, Grindcore, Jazz
Line-Up:
Gesang: Nico Webers (seit 2007)
Gitarre: Simon, Daniel
Bass: Filip
Schlagzeug: Paule


War From A Harlots Mouth sind eine Band aus Berlin, die Metal und Grindcore mit Jazz-Elementen kombiniert.

Bandgeschichte

Die Band gründete sich 2005 und spielte daraufhin drei Songs in dem Berliner Dailyhero Recordings-Studio ein, welche dann auf ihrer MySpace-Seite veröffentlicht wurden und ihnen bereits einige Popularität einbrachte. So kam 2006 zu einer Zusammenarbeit mit der Band Molotov Solution aus Las Vegas an einer gemeinsamen Split-LP. Im September 2007 erschien dann das erste Album von WFAHM mit dem Titel "Transmetropolitan" über Lifeforce Records Europe sowohl auf CD als auch auf Vinyl in verschiedenen Farben. WFAHM spielten Konzerte mit Bands wie The Chariot, Time Has Come, Callejón, PsyOpus, Despised Icon oder Parkway Drive auch außerhalb Deutschlands, was ihnen weitere internationale Bekanntheit verschaffte. 2008 begannen die Arbeiten am 2. Album der Band mit dem Titel "In Shoals", welches schließlich im April 2009 erschien. Die Band drehte außerdem ihr erstes Video zum Song Crooks at your Door vom neuen Album.

Diskographie

Alben
EPs

Videoclips

Kollaborationen

  • Der Trip-Hop-lastige Track "Trife Life" auf ihrem ersten Album "Transmetropolitan" stammt vom befreundeten Maurice B. aus Berlin, bekannt als T-W-F-Team.
  • Auf dem Song "Fighting Wars With Keyboards" wirkt Hannes von der Berliner Hardcore-Band Make It Count als Gastsänger mit.

Trivia

Auf der Split-CD Pentagon.3 befindet sich eine teilweise in Japanisch eingesungene Version des Songs Uptown Girl, Uptown Girl, I Had A Crush On You, Oh Uptown Girl....

Referenzbands

Als Einflüsse geben WFAHM folgende Bands und Musiker an: Ion Dissonance, Blacklisted, Gang Starr, Deftones, Meshuggah, Snapcase, Isis, Gorguts, Mare, MF Doom, Cryptopsy, Gaza, Between the Buried and Me, Oceansize, Dillinger Escape Plan, Cursed, M83, Jojo Mayer & Nerve, Set Your Goals, Converge.

Weblinks