Turbolenz

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Turbolenz ist eine deutschsprachige Rock-Pop-Band, hauptsächlich mit bayrischen, teilweise aber auch mit hochdeutschen oder englischsprachigen Texten. Die Texte gehen dabei meist um Liebe, Umwelt, friedlichen Miteinander und der positiven „Großen Kraft“.

Genre

Turbolenz zeigen schon mit ihrem Namen, dass Popmusik mehr als übliche Radiomusik sein kann. Von rockig bis chillig, funky und jazzy, steinhart und butterweich, traditionell und progressiv. Facettenreich und mit einer, an einem roten Faden entlang hangelnder, eigener Note schlägt die Band die Brücke zwischen energiegeladenem Rock und friedlichem Reggae.

Turbolenz zeigt mit kritischen und gefühlsbetonten Texten, wie Musik direkt aus dem Leben gemacht wird. So reihen sich Lieder über Liebe und Eifersucht direkt neben Songs zu den Themen Umweltschutz, Rassismus, Krieg und Frieden. Mit farbenfrohen Wortspielen, aber auch unverblümten Wahrheiten hält die Band dem aufmerksamen Zuhörer einen Spiegel vor.

Line-Up

  • Stefan Lenz (Gitarre, Gesang, Saxophon)
  • Reimo Oberth (Akustikgitarre)
  • Peter Lenz (Schlagzeug)
  • Benno Rott (Bass)
  • Johannes Rothenaicher (Orgel und Rhodes)

Bandgeschichte

Stefan Lenz gründete die Formation 2000 zusammen mit Akustikgitarristen Reimo Oberth während des Musikstudiums.

Zusammen mit Florian Schmidt (Bass) und Manfred Mildenberger (Schlagzeug) kam 2004 die erste Single "Ich Dachte Du Liebst Mich" im Indigo/STRUNZ! enterprises-Label in den Handel, welcher in einigen Radiosendern (z. B. FM4 und SWR) großen Anklang fand. Im selben Jahr gewann die Band den Band-Wettbewerb der SZ-Jugendseite.

2006 wurde das Album "Endegutallesgut" von Stefan Lenz im eigenen Label "Seilenz Musik" veröffentlicht.

Noch im selben Jahr verließen Manfred Mildenberger und Florian Schmidt die Band, woraufhin Stefan Lenz die Musik als Solo-Projekt weiterleben lies.

2007 wurde im Seilenz Musik-Label die Single "surfin’ in Spain" veröffentlicht, welche in Radio Hitwelle gespielt wurde.

Noch im selben Jahr veröffentlicht Seilenz Musik das Album "Heanedauf" von Turbolenz & Die Wirbelwinde.

Die Wirbelwinde setzten sich aus Michael Ross (Flöte), Andra Traber und Ulli Büsel (Geigen), Bauer Andreas (Cello), Walter Ruckdeschel (Saxophon), Vera Klima, Pia Holy, Jutta Walkoviak (Frauenstimmen), Igor Kljujic (Bass) und Gabrial Hahn (Schlagzeug) zusammen.

Aktuelles Lineup

Nach turbolenten Musikerwechseln wird dieses Jahr eine besondere „Reunion“ gefeiert. Die Rhythmusgruppe um Musiklehrer und Sänger des Wiesnhits „Locker macha“ Stefan Lenz (Turbolenz) mischte sich bereits 2008 mit seinem Bruder Peter Lenz (Schlagzeug) und dem jungen Programmierer Benno Rott (Bass) neu. Reimo Oberth (Akustik Gitarre), der schon ab 2001 für drei Jahre Manager und Initiator der ersten offiziellen Turbolenz-Band war, stößt im August diesen Jahres wieder zur Band hinzu. Er zeigt sich verantwortlich für das Taufkirchner Plattenlabel Seilenzmusic und ist zudem Hauptorganisator des diesjährigen „3. Weihnachtsfeiertages“. Jo Rothenaicher (Tasten), angehender Filmmusiker, komplettiert das Lineup von Turbolenz.

Diskographie

Alben
  • Ende gut, alles gut (2006)
  • Hea ned auf (2007)
Singles/EPs
  • Ich dachte du liebst mich (2004)
  • Surfin' (2007)
  • Woana (2009)

Weblinks