Tocotronic – Kapitulation

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitulation
Tocotronic
Veröffentlicht: 6. Juli 2007
Label & Vertrieb: Vertigo/Universal (1735086)
Albumlänge: 54:04 Min.
Produziert von: Moses Schneider
Genre: Indierock
Formate: CD, 2LP
Singles: Sag Alles ab
Kapitulation
Imitationen
Chronologie

2005 Pure Vernunft darf niemals siegen

Kapitulation

2010 Schall und Wahn

Zum Album

Kapitulation ist das achte Album der deutschen Band Tocotronic. Es wurde im Cher Chèrie in Berlin aufgenommen. Von den Kritikern wurde es quasi ausnahmslos sehr positiv aufgenommen und teilweise sogar als bestes Tocotronic-Album bezeichnet. Es erreichte, wie schon der Vorgänger, Platz 3 der deutschen Albumcharts.

Line-Up

Tracklisting

  1. Mein Ruin (5:45)
  2. Kapitulation (4:14)
  3. Aus meiner Festung (5:18)
  4. Verschwör dich gegen dich (4:10)
  5. Wir sind viele (6:54)
  6. Harmonie ist eine Strategie (4:34)
  7. Imitationen (4:16)
  8. Wehrlos (3:48)
  9. Dein geheimer Name (4:00)
  10. Sag alles ab (2:01)
  11. Luft (5:13)
  12. Explosion (3:46)

Andere Versionen

Auf einer Limited Edition war zusätzlich eine DVD enthalten, auf der sich ein Film über die Produktion des Albums mit dem Namen "Tocotronic produzieren Album Nr.8: Kapitulation" befand.

Credits

Single Auskopplungen

  1. Sag alles ab
  2. Manifest
  1. Kapitulation
  2. Andere Ufer
  3. Sag alles ab (Akustik Version)
  4. Sag alles ab
  5. Kapitulation (Video)
  1. Imitationen

Charts

Jahr Titel Charts
D A CH UK US S F NOR FIN NZ
2007 Kapitulation 3 10 35 - - - - - - -
Singles
2007 Kapitulation 69 - - - - - - - - -
2007 Imitationen 96 - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Visions Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Visions
2007 Kapitulation
11
2
1
5
-
1
1
1
4 9
Singles
2007 Kapitulation
-
-
5
-
-
1
5 4 3 20
2007 Imitationen
-
-
34
-
-
8 - 10 - -
2007 Manifest (vs. Pantha Du Prince)
1
-
-
-
-
- - - - -
2007 Sag alles ab
-
-
-
-
-
- - 19 - -
2007 Mein Ruin
-
-
-
-
-
- - 28 - -

Referenzkasten

  • Das Plattencover zeigt Thomas Eakins "Poträt von Douglas Morgan Hall" in der Bearbeitung von Henrik Oelsen
  • Mein Ruin
    • Kein Märtyrer, nur Komödiant / Nur aus Kälte und Distanz: nach einem Buch von Jean-Paul Sartre [1] - "Saint Genet, Komödiant und Märtyrer"
  • Aus meiner Festung
    • Ich bin ein Star / Holt mich hier raus: nach der gleichnamigen Reality-Show, die 2004 auf RTL lief [2].
  • Wir sind viele
    • In "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende sagt Ygramul, ein Wesen das aus einem Schwarm Insekten besteht: "Wir sind viele".
    • Wir sind viele / Unser Name ist Legion vgl. Markus Evangelium 5,9: "Jesus fragte ihn: Wie heißt du? Er antwortete: Mein Name ist Legion; denn wir sind viele." (Gespräch zwischen Jesus und einem Besessenen ([3])
    • Wir sind viele / Wir sind wie Orgon-Energie: eine Form von kosmischer Energie, Ende der 30er von Wilhelm Reich entdeckt und als Pseudo-Wissenschaft abgetan [4]
    • 10.000 Dinge auf einmal: bei Laotse heißt es im "Buch von Weg und Wandel": "Das Dao bringt die Einheit hervor. Die Einheit bringt die Zweiheit hervor. Die Zweiheit bringt die Dreiheit hervor. Die Dreiheit bringt die zehntausend Dinge hervor. Die zehntausend Dinge: tragendes Yin, bergendes Yang - vermischte Qi-Energie schafft Harmonie." [5]
  • Harmonie ist eine Strategie
    • In der Nachbarschaft von Elstern: Eine Anspielung auf eine Ausstellung von Jan Timme, der die Fotos für das Booklet des Albums machte. In der Ausstellung kommen zwei Fotos von Elstern vor, die nicht zusammenfinden - "Gleichzeitig jedoch bleibt die zeitliche wie auch räumliche Trennung der beiden Elstern bestehen und ihr zeitgleiches Nebeneinander ist nur im imaginierten Raum möglich." [6]
    • Kamen wir zu einem Park / An dessen Tor zwei Sphinxen wachten: Zwei Sphinxe, die ein Tor bewachen ist ein gern wiederholtes Motiv, dass in der ägyptischen Mythologie begründet ist und sich in Schlössern, Videospielen und in der Literatur (am bekanntesten wohl in Michael Endes "Unendlicher Geschichte") wiederfindet.
  • Wehrlos
    • Ich sehe dem Abgrund ins Gesicht / Der Abgrund starrt zurück: bei Nietzsche heißt es in "Jenseits von Gut und Böse": "Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein."
  • Luft
    • Die Luft ist so nutzlos / Um mich herum: könnte eine Anspielung an "Trees" von Pulp sein: "These useless trees / Produce the air / That I am breathing."
    • Entschuldigung / Das hab ich mir erlaubt: offensichtlich eine Anspielung auf das Lied "Alles nur geklaut" der Prinzen [7] und ein Verweis auf die eigene Zitier- und Verweisfreude.
  • Explosion
    • Kein Wille triumphiert: könnte auf Leni Riefenstahls Film "Triumph des Willens" über den NSDAP-Reichstag 1934 anspielen. [8]

Videoclips

Kritiken