The Strange Death of Liberal England

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Strange Death of Liberal England
The Strange Death of Liberal England live 2010
The Strange Death of Liberal England live 2010
Herkunft: Portsmouth, England, UK
Aktiver Zeitraum: seit 2005
Genres: Indierock
Labels: Fantastic Plastic
Homepage: tsdole.co.uk
Line-Up:
Adam Woolway (Gitarre, Gesang)
Andrew Wright (Percussion, Gesang)
David Lindsay (Schlagzeug, seit 2010)
William Charlton (Gitarre, Schlagzeug, Gesang)
Kelly Jones (Bass, Gesang)
Ehemalige Mitglieder:
Andrew Summerly (Schlagzeug, bis 2010)


Bandgeschichte

The Strange Death of Liberal England, die ihren Namen von einem gleichnamigen Buch aus dem Jahr 1935 haben (in dem es um den Verfall der liberalen Partei geht), gründen sich 2005. Zu Beginn spielen sie nur Instrumentalsongs. 2005 erscheint ihre erste selbstveröffentlichte EP "Stop/Go Happy/Sad Forward/Forward" und kurz darauf erscheinen erste Singles bei Fantastic Plastic. 2007 erscheint das Mini-Album "Forward March!", das gute Kritiken bekommt. Vergleiche mit Arcade Fire kann die Band jedoch nur schwer abschütteln. Anfang 2010 steigt Andrew Summerly als Drummer aus und wird durch David Lindsay ersetzt. Im September desselben Jahres erscheint das richtige Debütalbum der Band "Drown Your Heart Again", produziert von David M. Allen.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Referenzbands

Videoclips

MP3s

Weblinks