The Rentals

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Indie-Pop

Line-Up

Original Line-Up:

auf Seven More Minutes:

Line-Up 2006:

Bandgeschichte

Ursprünglich formte Matt Sharp die Rentals als Nebenprojekt zu seinen Bass-Aufgaben bei Weezer, stieg aber nach deren Zweitalbum "Pinkerton" dort aus um sich auf The Rentals zu konzentrieren.

Nach dem zweiten Album der Rentals löste er jedoch auch diese Band auf, verkündete aber 2006 eine Wiederaufnahme des Projekts mit neuem Line-Up.

Für das neue Album, welches den Titel Songs About Time tragen soll, sind Kooperationen mit Filmemachern, Fotografen, Produzenten und Designer geplant, welche alle an der Entstehung des Albums beteiligt sein sollen. Im Vorfeld wurde bereits der Song Story Of A Thousand Seasons Past als Download veröffentlicht sowie einige Videos zum Album-Projekt. [1]

Kollaborationen

auf Seven More Minutes:

auf dem Demo von "The Man With Two Brains"

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F NOR FIN NZ
Singles
1995 Friends Of P. - 82 - - - - - - - -

Referenzkasten

Return Of The Rentals:

  • Brillant Boy: Goodbye Virginia/With your lousy style bezieht sich auf die Herkunft von Matt Sharp, der in Arlington, Virginia groß geworden ist.

Trivia

  • "Please Let That Be You" war ursprünglich ein frühes Demo von Sharps Hauptband Weezer
  • "My Head Is In The Sun" schrieb Matt Sharp zusammen mit Rivers Cuomo
  • "The Cruise" war ursprünglich die b-Seite von Friends Of P, damals unter dem Titel "So Soon", "Barcelona" war ursprünglich der allererste Rentals Song "California"

Referenzbands

Coverversionen

The Rentals werden gecovert von...

Videoclips

MP3s

Weblinks


  1. http://www.tonspion.de/musik/rentals/musik/236365