The Obsessed – Sodden Jackal

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sodden Jackal-EP
The Obsessed
Veröffentlicht: 1983
Label & Vertrieb: Invictus Records/Doom Records (Bootleg-Re-Release 1996)/TKO Records (offizieller Re-Release 2012)
Produziert von: The Obsessed
Genre: Doom
Formate: 7"
Chronologie

Sodden Jackal-EP

1990The Obsessed

"Sodden Jackal" ist die Debüt-EP der US-amerikanischen Doom-Gruppe The Obsessed. Sie erschien 1983 auf Invictus Records und wurde von der Band selbst produziert.

Zur Platte

Nach der Gründung von The Obsessed im Jahre 1976 – seinerzeit noch unter dem Namen Warhorse – dauerte es sieben geschlagene Jahre mit diversen Lineup-Wechseln, bis die nunmehr als Trio musizierende Band um Sänger und Gitarrist Scott "Wino" Weinrich ihren Einstand auf Tonträger vorlegte. Dabei handelte es sich um diese 3-Track-7", die auf dem bandeigenen Label Invictus Records erschien. Bereits hier ist der auch später charakteristische Obsessed-Sound zwischen Black Sabbath-Verehrung (wie auf dem schleppend-scheppernden Titeltrack) und rasanten Punkrock-Passagen (das anderthalbminütige Indestroy) zu hören.

Nachdem das Bootleg-Label Doom Records 1996 eine inoffizielle Neuauflage der Single veröffentlicht hatte, erschien im Jahr 2012 – im Gefolge der Obsessed-Reunion des "The Church Within"-Lineups – eine auf 200 Kopien limitierte Remaster-Edition in buntem Vinyl, die von ausführlichen Linernotes von Wino begleitet wurde.[1]

Line-Up

Tracklisting

Seite A:

  1. Sodden Jackal (4:14)

Seite B:

  1. Iron & Stone (2:58)
  2. Indestroy (1:29)

Andere Versionen

Die Tracks der EP erschienen auch auf der Obsessed-Raritäten-Sammlung "Incarnate" von 1999. Wino selbst bezeichnete Produktion und Mix der Platte im Nachinein übrigens als "schrecklich".[2]

Weblinks

Quellen

  1. Die 2012er-"The Obsessed"-7" bei TKO Records
  2. Interview mit Wino von 1996