The Macs

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Macs
The Macs 1978 in Seattle(v.l. Colin McDonell, Neil Erikson, Angus McDonell)
The Macs 1978 in Seattle
(v.l. Colin McDonell, Neil Erikson, Angus McDonell)
Herkunft: Seattle, Washington, USA
Aktiver Zeitraum: 19761981
Genres: Post-Punk, New Wave, Twee
Labels: Mr. Brown Records & Tapes
Line-Up:
Colin McDonell: Gesang, Gitarre
Angus McDonell: Bass
Chris Utting: Schlagzeug (1980-1981)
Johnny Vinyl: Keyboards
Ehemalige Mitglieder:
Neil Erikson: Schlagzeug (1977-1980)

The Macs oder auch The Macs Band waren ein Trio aus Seattle, das Ende der 1970er bis Anfang der 1980er aktiv war.

Bandgeschichte

The Macs aus Seattle verdankten ihren Bandnamen der Tatsache, dass mit Sänger/Gitarrist Colin McDonell und Bassist Angus McDonell gleich zwei äußerst schottisch klingende Bandmitglieder zum (Gründungs-)Lineup gehörten. Neil Erikson spielte zunächst Schlagzeug und wurde später von Chris Utting (in den 1970ern mit Duff McKagan bei The Vains) abgelöst; Johnny Vinyl (auch bei Aaiiee und später Produzent von u.a. Tullycraft) war am Keyboard zu hören. Seit 1977 spielte die Band auch live, darunter zahlreiche Coverversionen von u.a. Jethro Tull, Devo und The Beatles.[1] Ihren Tonträger-Einstand gaben The Macs 1980 mit der in 100er-Auflage veröffentlichten Single The Cowboy Song/Walking Down the Street, die bei Mr. Brown Records & Tapes erschien. An Einflüssen verarbeitete man alles zwischen leicht angerotztem Police-New Wave, sarkastischen Statements à la Stranglers oder Talking Heads und schließlich auch niedlich anmutenden Twee-Referenzen. Auch New York-Sounds à la Television waren zu hören, die bereits einiges vom zwanzig Jahre später populären Sound der Strokes vorwegnahmen. 1981 trug die Band noch den Song I'm 37 – eine Skizze eines an seinen Träumen gescheiterten Gemüseverkäufers – zur frühen Szenekompilation "Seattle Syndrome Vol. 1" bei, doch hatte sich das Quartett zu diesem Zeitpunkt auch schon wieder aufgelöst. Colin McDonell spielte danach unter anderem bei 3 Swimmers und gründete mit David Shumate das Synthie-Pop-Duo Cinema 90.

Mudhoney-Gitarrist Steve Turner coverte den Macs-Song I'm 37 auf seinem Soloalbum "Searching for Melody" von 2003.

Diskographie

Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

Referenzkasten

  • Auf dem Cover der "Cowboy Song"-Single ist Filmregisseur Stanley Kubrick bei der Arbeit an der Kamera zu sehen.

Trivia

  • Die Aufnahmen zur einzigen Macs-Single fanden (wahrscheinlich) ausgerechnet während des Ausbruchs des Vulkans Mount St. Helens am 18. Mai 1980 statt.[1]

Referenzbands

Coverversionen

The Macs werden gecovert von...

Videos

Weblinks

  1. 1,0 1,1 [http://flavorwire.com/411518/unraveling-the-mystery-of-forgotten-seattle-pre-grunge-band-the-macs Ausführlicher Rechercheartikel über die The Macs-Bandgeschichte[