The Lemonheads

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Lemonheads
Evan Dando, Sänger der Lemonheads
Evan Dando, Sänger der Lemonheads
Herkunft: Boston, Massachusetts, USA
Aktiver Zeitraum: seit 1983
Genres: Punk, Alternative Rock
Labels: Taang!, Atlantic, Vagrant, The End Records
Homepage: TheLemonheads.net
Line-Up:
Evan Dando (Vocals & Guitar)
Chuck Treece (Drums, seit 2012)
Fred Mascherino (Bass, seit 2012)
Ehemalige Mitglieder:
Ben Deily
Corey Loog Brennan
John Strohm
Doug Trachten
Jesse Peretz
Juliana Hatfield
Nic Dalton
Dave Ryan
Murph
Ben Daughtry
Byron Hoag
Mark "Budola" Newman
Karl Alvarez
Bill Stevenson
P. David Hazel
Ken Lyons
Vess Ruhtenberg
Devon Ashley
Mark Cutsinger

The Lemonheads sind eine Band aus Boston, die 1983 als Punkband gegründet wurde und sich später in Richtung Alternative-Rock entwickelte. Einziger personeller Fixpunkt ist Gründungsmitglied, Sänger und Gitarrist Evan Dando.

Bandgeschichte

Die 80er

Die Lemonheads erblicken das Licht der Welt 1983 als High School-Schülerband in Boston. Ursprünglich nennen sich Evan Dando, Ben Deily und Jesse Peretz The Welps, doch für die Veröffentlichung der Debüt-EP "Laughing All the Way to the Cleaners" entscheiden sie sich für den endgültigen Bandnamen. Da es in der Anfangsphase keinen festen Drummer gibt, wechseln sich Dando und Deily am Schlagzeug ab, der jeweils andere singt und spielt Gitarre, während Peretz den Bass bedient. Die selbst veröffentlichte EP verschafft dem Trio einen Vertrag mit dem Indie-Label Taang!, 1987 erscheint das Punk-lastige Album "Hate Your Friends", auf dem bei mehreren Songs Doug Trachten Schlagzeug spielt. Da Trachten die Band sofort wieder verlässt, springt John Strohm von den befreundeten Blake Babies ein, 1988 veröffentlicht die Band das Album "Creator". Langsam aber sicher zeichnet sich ab, dass die Band kommerzielles Potential hat, aber zugleich an unterschiedlichen Ansichten zu zerbrechen droht. Das Album "Lick" wird 1989 eher halbherzig eingespielt. Da Strohm zu den Blake Babies zurück gekehrt ist, spielt Dando Schlagzeug, an der Gitarre verstärkt Corey Loog Brennan die Band. Herzstück des Abums wird das Suzanne Vega-Cover Luka', das aber bereits während der Sessions zu "Creator" eingespielt wurde. Laut Brennan hatte Taang!-Chef Curtis die Band quasi mit vorgehaltener Waffe gezwungen, den Sng aufzunehmen. Mit Erfolg, denn der Song wird ein kleiner Hit. Der Erfolge verschärft allerdings die Spannungen zwischen Dando und Deily verschärft, die sich nicht über den weiteren Weg der Band eingen können. Deily verlässt die Band, die sich daraufhin auflöst. Doch schon im nächsten Jahr raufen sich Dando und Peretz wieder zusammen, mit dem neuen Schlagzeuger David Ryan und einem Vertrag mit dem Majorlabel Atlantic Records in der Tasche spielen sie das Album "Lovey" ein.

Die 90er

Nach einer kreativen Pause, in der Dando sein Solo-Debüt aufnimmt, erscheint 1992 "It's a Shame About Ray", diesmal mit Blake Babies-Frontfrau Juliana Hatfield am Bass. Dank des Simon and Garfunkel-Covers Mrs. Robinson werden die Lemonheads mit einem Mal zu Stars. Das Video zum Song zeigt Ausschnitte aus dem Filmklassiker "The Graduate" ("Die Reifeprüfung") mit Dustin Hoffman, von dessen Soundtrack das Lied ursprünglich stammt. Doch Dando bekommt der Starrummel ganz und gar nicht, zumal das folgende Album "Come On Feel the Lemonheads" die hohen Erwartungen des Hypes nicht erfüllt. Dando entwickelt eine fatale Vorliebe für Betäubungsmittel und kann seinen Verpflichtungen zunehmend weniger nachkommen: Mal ruiniert er sich die Stimmbänder mit Crack, mal kommt er Stunden zu spät zu Konzerten, dann wieder vergisst er die Texte und der neue Bassist Nic Dalton muss die Lieder singen.

Nach einer Entziehungskur geht Dando 1995 erneut ins Studio um "Car Button Cloth" aufzunehmen. Von der Band ist außer ihm niemand mehr übrig, stattdessen sitzt nun Murph (Ex-Dinosaur Jr) an den Drums, Bill Gibson spielt Bass und John Strohm kehrt zu den Lemonheads zurück, diesmal als Gitarrist. Das Album erscheint 1996 ohne größeren Erfolg, der Vertrag mit Atlantic Records platzt und die Lemonheads verschwinden wieder in der Versenkung.

Nach 2000

Erst 2006, also 10 Jahre nach der letzten Veröffentlichung, erscheint die Band wieder auf der Bildfläche: Nach mehreren Soloalben tut Dando sich mit dem All- und Descendents-Schlagzeuger Bill Stevenson zusammen. Gemeinsam mit verschiedenen Gastmusikern, darunter auch J Mascis, nehmen sie das Album "Lemonheads" auf, das bei Vagrant erscheint. Auf Tour präsentiert sich die Band dann wieder als Trio mit Stevensons Bandkollegen Karl Alvarez am Bass, der auch schon auf einigen Tracks des Album gespielt hatte. 2009 erscheint mit völlig anderen Musikern wie Gibby Haynes und Gaststars wie Liv Tyler, Model Kate Moss und Dandos damaliger Frau Elisabeth Moses (ebenfalls Model) das Cover-Album "Varshons".

Ein angekündigtes neues Album, das erneut von Stevenson produziert werden sollte, lässt auf sich warten und kann, neuesten Gerüchten zufolge, als gestorben angesehe werden. Demnach soll Dando nämlich mit Alternative Country-Legende Ryan Adams an einer neuen Platte arbeiten. Mit von der Partie soll on/off-Bassistin Juliana Hatfield sein und - eine kleine Sensation - erstmals seit "Lick" wieder Ben Deily.

Kollaborationen

Diskografie

Alben

Sonstiges

  • 1989 Create Your Friends (Compilation von "Hate Your Friends", "Creator" & "Laughing All The Way To The Cleaners")
  • 1998 The Atlantic Years: The Best of the Lemonheads

EPs

  • 1986 Laughing All the Way to the Cleaners
  • 1990 Favorite Spanish Dishes
  • 1991 Patience & Prudence

Singles

  • 1989 Luka
  • 1990 Half the Time
  • 1991 Gonna Get Along Without You Now
  • 1991 Hate Your Friends
  • 1992 It's a Shame About Ray
  • 1992 Mrs Robinson/Being Around
  • 1992 Confetti/My Drug Buddy
  • 1992 Mrs Robinson
  • 1992 My Drug Buddy
  • 1993 Into Your Arms
  • 1993 It's About Time
  • 1993 The Great Big No
  • 1994 Big Gay Heart
  • 1996 If I Could Talk I'd Tell You
  • 1996 It's All True
  • 1997 The Outdoor Type
  • 1997 Balancing Act/Galveston
  • 2006 Become the Enemy
  • 2007 Pittsburgh
  • 2009 I Just Can't Take It Anymore (8. Juni)

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F NOR FIN NZ
1992 It's A Shame About Ray - 68 33 - - - - - - -
1993 Come On Feel The Lemonheads 64 56 5 - - 26 - - - -
1996 Car, Button, Cloth - 130 28 - - 54 - - - -
Singles
1992 Mrs. Robinson - - 19 - - - - - - -
1993 It's A Shame About Ray - - 31 - - - - - - -
1993 Into Your Arms - 67 13 - - - - - - -
1996 If I Could Talk I'd Tell You - - 39 - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Visions Spex
1989 Lick
-
-
-
-
-
24
1992 It's A Shame About Ray
4
18
-
-
-
13
1993 Come On Feel The Lemonheads
4
-
22
-
-
-
1996 Car, Button, Cloth
23
-
-
-
-
-
2006 The Lemonheads
-
39
-
17
19
38
Singles
1989 Luka
-
3
-
-
-
7
1990 Different Drum
10
-
-
-
-
-
1992 It's A Shame About Ray
25
-
-
-
-
-
1993 Into Your Arms
26
-
-
-
-
-
1996 If I Could Talk, I'd Tell You
20
-
-
-
-
-

All-Time-Charts

It's A Shame About Ray

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • mit Oasis schreibt Dando Mitte der 90er Jahre den Song "Purple Parallelogram", der aber weder von Oasis noch den Lemonheads veröffentlicht wird. Gerüchten zufolge untersagen Oasis Dando sogar, den Song auf das Car Button Cloth Album zu nehmen.

Referenzbands

Coverversionen

The Lemonheads covern...

  • Plaster Caster von KISS auf Creator
  • Your Home Is Where Your Happy von Charles Manson auf Creator
  • Strange von Patys Kline auf Lick
  • Luka von Suzanne Vega auf Lick
  • Brass Buttons von Gram Parsons auf Lovey
  • Frank Mills aus dem Musical Hair auf It's A Shame About Ray
  • Mrs Robinson von Simon & Garfunkel auf It's A Shame About Ray
  • das Cover-Album Varshons (2009) soll folgende Songs enthalten:
  1. "I Just Can't Take It Anymore" von Gram Parsons
  2. "Fragile" von Wire
  3. "Layin' Up With Linda" von GG Allin
  4. "Waiting Around to Die" von Townes Van Zandt
  5. "The Green Fuz" von Randy Alvey & The Green Fuz
  6. "Yesterlove" von Sam Gopal
  7. "Dirty Robot" von Arling & Cameron
  8. "New Mexico" von FuckEmos
  9. "Dandelion Seeds" von July
  10. "Hey, That's No Way To Say Goodbye" von Leonard Cohen
  11. "Beautiful" von Christina Aguilera
  • Live Forever von Oasis (live)

The Lemonheads werden gecovert von...

Videos

Weblinks