The Jailhouse Dogs

Aus indiepedia.de
Version vom 9. Oktober 2016, 20:00 Uhr von Cljd81 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Jailhouse Dogs
The Jailhouse Dogs in Originalbesetzung (2012)
The Jailhouse Dogs in Originalbesetzung (2012)
Herkunft: Wiener Neustadt, Österreich
Aktiver Zeitraum: seit 2012
Genres: Rock 'n' Roll, Country
Labels: Luger Music, Magao Records
Homepage: www.jailhousedogs.com
Line-Up:
Constantin Luger, Gesang
Florian Gansrigler, Gitarre
Sebastian Luger, Bass
Gerhard Moser, Schlagzeug
Ehemalige Mitglieder:
Franz Friedbacher, Bass (2012 bis 2013)
Hannes Hartmann, Bass (2013 bis 2014)
Gerhard Fenz, Klavier (2013 bis 2016)
Andreas Egger, Schlagzeug (2014 bis 2016)

The Jailhouse Dogs ® ist die Band von Sänger und Moderator Constantin Luger, und hat sich vorwiegend auf die authentische Interpretation von Musik der 1950er Jahre spezialisiert.

Geschichte

Nach Veröffentlichung des Soloalbums "A Tribute to Johnny Cash" von Constantin Luger entstand Anfang 2012 zunächst die Idee, eine Begleitband für eine Tournee zusammenzustellen. In weiterer Folge gründete Luger zusammen mit dem Gitarristen Florian Gansrigler "The Jailhouse Dogs". Aufgrund eines sehr erfolgreichen Starts als Duo wurde die Band rasch auf fünf Mitglieder erweitert, wobei Luger dabei vorwiegend auf alte Bekanntschaften aus seiner musikalischen Vergangenheit zurückgriff. Franz Friedbacher, Bassist der Originalbesetzung, musste Anfang 2013 aufgrund einer schweren Erkrankung seinen Ausstieg aus der Band bekanntgeben. An seine Stelle trat Hannes Hartmann, ebenfalls ein langjähriger musikalischer Weggefährte von Constantin Luger, der jedoch Anfang 2014 (wie auch Schlagzeuger Gerhard Moser kurz nach ihm) die Band verließ. Als neuer Schlagzeuger trat Andreas Egger an Mosers Stelle, auf einen Bassisten wurde aufgrund des Klavierspiels von Gerhard Fenz bis auf Weiteres verzichtet. 2016 stieg Lugers Sohn Sebastian Luger als neuer Bassist in die Band ein, ersetzte damit gleichzeitig den ausgestiegenen Fenz am Klavier. Zur aktuellen Besetzung stieß zuletzt, ebenfalls 2016, wieder Gerhard Moser am Schlagzeug hinzu.

Die Band tritt nur in Vollbesetzung oder wie in Anfangszeiten als Duo (Luger / Gansrigler) auf.

Repertoire

Das Repertoire der Band enthält ca. 90 Titel (über 6 Stunden) Songmaterial, vorwiegend aus den Musikrichtungen Rock 'n' Roll (Chuck Berry, Elvis Presley, ...), Country (Willie Nelson, Dave Dudley, ...), sowie viele Johnny Cash Titel. Auch eigene Songs in diesem Musikstil sind mit im Programm, unter Anderem die Titel "Rock 'n' Rolla Baby" und "I'm a Jailhouse Dog".

Konzerte (Auszug)

  • Harley-Davidson Charity Tour
  • Tattoo Convention, Graz
  • “Rock The Roof”, Schladming
  • Open Air Hauptplatz Wiener Neustadt
  • European Bike Week, Faaker See

Diskografie

The Jailhouse Dogs betrachten sich laut Aussage von Constantin Luger als "reine Live Band", jedoch wurde Anfang 2013 ein Unplugged Konzert mitgeschnitten, das dann auch auf CD aufgelegt wurde.

Trivia

Der Bandname "The Jailhouse Dogs" ist eine Hommage an die ersten beiden Nummer 1 Hits von Elvis Presley "Jailhouse Rock" und "Hound Dog".

Weblinks