The Dø

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • The Dø ist ein französisches Duo.

Genre

Folk, Dreampop

Line-Up

Bandgeschichte

The Dø ist ein französisches Duo. bestehend aus dem Musiker und Soundtrackkomponisten Dan Levy und der französisch/finnischen Sängerin Olivia Merilahti. Sie trafen sich bei den Aufnahmen für den Film: "Empire of the Wolves" und arbeiteten daraufhin auch für die Filme "The Passenger" und "Camping Sauvage" zusammen. Ihre ersten Songs waren "At least", "The Bridge is Broken", "Playground Hustle" und "On My Shoulders", der letzte wurde in Werbung für Oxford Stationery verwendet. All diese Lieder sind auch auf ihrem Debutalbum: A Mouthful, welches am 14.01.2008 veröffentlicht wurde. The Dø ist bekannt dafür eine breite Pallette an Instrumenten in ihren Songs zu verwenden, und ein Duett zu sein, welches sich gegenseitig ergänzt, und zwar indem Merilahti die Melodie bringt , und Levy die symphonische oder Jazzige Struktur. Die meisten ihrer Texte sind in English geschrieben, der Rest in finnisch. Der Name The Dø bedeutet dasselbe wie das englishe dough mit einem langen o, was ein anderes Wort für Geld ist. Dan sagte jedoch auch schon in einem Interview, dass mit Dø die Initialen der beiden (Dan & Olivia) gemeint sind. Dø wird in der finnischen, schwedischen und norwegischen Sprache verwendet und bedeutet soviel wie sterben, verletzen. Die Aussprache ist ähnlich wie die beim französischen Wort für zwei: deux.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Intro Les Inrocks
2011 Both Way Open Jaws 39
Singles
2009 On My Shoulders 40

Weblinks