The Chemical Brothers – Exit Planet Dust

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exit Planet Dust
The Chemical Brothers
Veröffentlicht: 26. Juni 1995
Albumlänge: 49:27 Min
Produziert von: siehe Line-Up
Genre: Big Beat, Electronica
Singles: 1995 Leave Home
1995 Life Is Sweet
Chronologie

Exit Planet Dust

1997 Dig Your Own Hole

Exit Planet Dust ist das Debütalbum des britischen Duos The Chemical Brothers.

Zum Album

Die Aufnahmen für das Album begannen August und endeten im November 1994. Einzelne Songteile waren schon von früheren Veröffentlichungen bekannt, so wurde zum Beispiel eine Version von Song to the Siren schon 1992 als Single veröffentlicht.

Zusammen mit dem 1994 erschienen Album Music for the Jilted Generation von Prodigy war Exit Planet Dust eines der wegbereitenden Alben des Big Beat.

Die Zeitschrift Visions wählte im Jahr 2000 das Album auf Platz 50 bei den 100 wichtigsten Platten der Neunziger.

Line-Up

Gäste

Tracklisting

  • 1. Leave Home (5:32)
  • 2. In Dust We Trust (5:17)
  • 3. Song to the Siren (3:16)
  • 4. Three Little Birdies Down Beats (5:38)
  • 5. Fuck Up Beats (1:25)
  • 6. Chemical Beats (4:50)
  • 7. Chico's Groove (4:48)
  • 8. One Too Many Mornings (4:13)
  • 9. Life Is Sweet (6:33)
  • 10. Playground for a Wedgeless Firm (2:31)
  • 11. Alive Alone (5:16)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH SV F NOR FIN AUS NZ
1995 Exit Planet Dust - 9 - - - 17 - - - - -
Singles
1995 Leave Home - 17 - - - - - - - - -
1995 Life Is Sweet - 25 - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Les Inrocks Spex Intro Rolling Stone Visions Les Inrocks
1995 Exit Planet Dust
20
-
-
-
-
- - - - -

Weblinks