The Atomic Bitchwax

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herkunft: Allenhurst, Ney Jersey, USA

Genere

Stoner Rock

Line-up

Ehemalige Mitglieder

Bandgeschichte

The Atomic Bitchwax wurde um 1992 von Chris Kosnik, Ed Mundell (Monster Magnet-Mitglied) und Keith Ackermann, anfänglich als Nebenprojekt der drei Mitglieder gegründet. Der Name der Band entstand, so Keith Ackermann, nach einer Jamsession, als sie nach dem ersten Wort gefragt wurden, dass ihnen durch den Kopf ginge: Keith sagte bitch, Ed atomic und Chris wax.[1]

Später sahen Chris Kosnik und Keith Ackermann The Atomic Bitchwax nicht mehr nur als ein Zweitprojekt an und so wurde Gitarrist Ed Mundell im Jahr 2005 durch Finn Ryan ersetzt, da sich Ed Mundell hauptsächlich mit Monster Magnet beschäftigte und so zu wenig Zeit für die augedehnten Touren von The Atomic Bitchwax hat.

Im Februar 2008 haben The Atomic Bitchwax die Arbeiten an ihrem neuen Album "4" in den "Trax East Studios" in South River, N.Y. abgeschlossen. Das Album soll im Juni 2008 erscheinen.

Stil

The Atomic Bitchwax spielen sehr verspielten und spielfreudigen Stoner Rock, stark beeinflusst von Seventies Hard Rock und Blues. Ungefähr die Hälfte ihrer Songs sind reine Instrumentalstücke, die andere Hälfte hat Gesangspassagen.

Diskographie

Alben
  • 1999 Atomic Bitchwax
  • 2001 2
  • 2002 Spit Blood
  • 2005 3
  • 2006 Boxriff
  • 2008 4 (ab Juni erhältlich, z.Z. Vorabversionen auf der Homepage von The Atomic Bitchwax als kostenpflichtige Downloads erhältlich)

Referenzbands

Weblinks