The Aim of Design Is to Define Space

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Aim of Design Is to Define Space (verkürzt oft Aim of Design oder Aim oder TAODITDS) wurden etwa 2001 in Berlin gegründet.

Genre

Pop, Avantgarde

Line-Up

Bandgeschichte

Die Mitglieder von The Aim of Design Is to Define Space stammen aus Orten in Brandenburg sowie Berlin und gründeten die Band Anfang des neuen Jahrtausends. Mit der Berliner Popszene u.a. durch ihren ersten Drummer Andreas Roß verbunden (der auch bei Mia. Gitarre spielt), zeichneten sich Aim of Design durch einen sehr wandlungsfähigen Sound zwischen Pop, Rock und elektronischen Elementen aus. Die Texte der Gruppe wurden auf den ersten Veröffentlichungen noch stark von ihrer ostdeutschen Herkunft mit Provinzialismus, Aussichtslosigkeit und popkultureller Sozialisierung geprägt, haben inzwischen aber einen humorvolleren Touch als zuvor. Das jüngste Album "Aimthusiasm" erschien 2008 und konnte wieder positive Presseresonanz hervorrufen.

Diskographie

Alben
EPs

Kompilationsbeiträge

  • 2004 Melancholie der Standorte (Gabbagabi Vs. DJ Ostdeutschland Version) auf Agenda 2010

Remix-Versionen

Geboren im Winter im Max Krefeld Summer Remix

Weblinks