TV on the Radio

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
TV on the Radio
TV on the Radio live am 21. April 2006 in Louisiana
TV on the Radio live am 21. April 2006 in Louisiana
Herkunft: Brooklyn, New York, USA
Aktiver Zeitraum: seit 2001
Genres: Post-Punk, Experimental, Jazz, Hip Hop, Indie-Rock
Labels: 4AD
Touch and Go
Homepage: tvontheradio.com
Line-Up:
David Andrew Sitek (Gitarre, Keyboard, Sonstiges)
Tunde Adebimpe (Gesang, Loops)
Kyp Malone (Gitarre, Gesang)
Jaleel Bunton (Schlagzeug)
Ehemalige Mitglieder:
Gerard Smith (Bass) († 2011)

Bandgeschichte

David Sitek (ein Produzent für die Liars und Yeah Yeah Yeahs) und Tunde Adebimpe (ein Filmstudent) lernen sich 2000 in Brooklyn als Nachbarn kennen. Sie tauschen gegenseitig Demos aus und beginnen zu zweit als Improvisationsact aufzutreten. Zusammen mit den weiteren dazustoßenden Bandmitgliedern Malone, Smith und Bunton entstehen langsam wirkliche Songs, die zum ersten Mal 2003 auf der "Young Liars EP" erscheinen. Sie spielen weiter Auftritte und Festivals und nehmen ihr Debütalbum "Desperate Youth, Bloodthirsty Babes" auf, das von Kritikern bejubelt wird. 2006 erscheint der Nachfolger "Return to Cookie Mountain". Nach einer Live-EP folgt zwei Jahre später das dritte Album Dear Science, das von den Kritikern uneingeschränkt gefeiert wird und die Band auch kommerziell erfolgreicher macht. Schuld ist daran, neben der etwas eingängigeren Musik, nicht zuletzt der gestiegene Bekanntheitsgrad von David Sitek durch seine Arbeit mit den Foals und Scarlett Johansson. Nach einer längeren Pause, in der alle Mitglieder bei den verschiedensten Projekten mitarbeiten, erscheint 2011 das vierte Album "Nine Types of Light". Kurz darauf gibt die Band bekannt, dass Bassist Gerard Smith an Krebs erkrankt ist, nur zwei Monate später jedoch stirbt er an der Krankheit.

Kollaborationen

Diskographie

Alben

Singles / EPs

Kompilationsbeiträge

Charts

Jahr Titel Charts
D US US Independent UK A CH S F NOR FIN NZ
2004 Desperate Youth, Bloody Thirsty Babes 11 190
2006 Return to Cookie Mountain 61 41 56 60
2008 Dear Science 76 12 33 69 77 57 16 25

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Pitchfork Rolling Stone Visions Les Inrocks TMT Spex Musikexpress Intro Pitchfork Rolling Stone
2003 Young Liars EP 28
2004 Desperate Youth, Bloodthirsty Babes 17 30 11 30 24 4 42 41
2006 Return to Cookie Mountain 14 2 4 9 2 10 32 2 2 15 26
2008 Dear Science 2 2 3 11 6 11 29 8 3 2 13 8 1
2011 Nine Types of Light 35 7 94
Singles
2004 Staring at the Sun 25 37 30 50
2006 Wolf Like Me 46 7 4 22 19 11
2008 Dancing Choose 5 9
2008 Golden Age 21 51 13 6
2008 Red Dress 11
2008 DLZ 38 29
2008 Stork & Owl 36
2008 Shout Me Out 48
2011 Will Do 33
2011 No Future Shock 40

All-Time-Charts

Young Liars EP
Return to Cookie Mountain
Dear Science
The Top 500 Tracks of the 2000s (Pitchfork, 2009)
  • # 41 Staring at the Sun
  • # 57 Wolf Like Me

Referenzkasten

Dear Science

  • "Dancing Choose"
    • I see you figured in your action pose / Foam-injected Axl Rose: Axl Rose ist der Frontmann von Guns N' Roses.

Coverversionen

TV on the Radio covern...

TV on the Radio werden gecovert von...

Remixe

TV on the Radio werden geremixt von...

Referenzbands

Videoclips

MP3

Weblinks