Syrien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(9. März: Zusage aus Deutschland)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Syrien''' ist ein Land südlich der östlichen [[Türkei]]. Die Blockadeunterfangen der [[Europa|EU]] an der griechischen Grenze im März 2020 werden vielerseits als „illegal“ und unvereinbar mit europäischem Recht bezeichnet. 5. März: Die Türkei ist näher dran an Syrien, deshalb hat sie eher das Recht dazu, Syrien zu besetzen, als [[Russland]]. 6. März: Mit einem großen griechischen Schaufelbagger sollen die Flüchtlinge an der Grenze zurück in die jeweiligen Kriegsgebiete, an die Front, geschaufelt werden – mit Kind und Kegel. 12 Uhr: Der Pushback hat begonnen. Die Flüchtlinge werden jetzt doch in die Türkei zurückgetrieben. Die Flüchtlinge fliehen vor den Wasserwerfern der Griechen in Richtung türkischer Grenzschutz. Dort werden sie vom Tränengas der Türken erwartet. Rauch steigt auf! Sie wissen nicht, was sie tun sollen ... Was die Flüchtlinge unternommen haben, müssen sie jetzt nicht nur selbst, sondern auch Frauen und Kinder mitverantworten. Für die sie doch verantwortlich waren ... Aber ein anderes Leben soll es nicht geben – als in [[Europa]]! Ha, nur Mut: „Ich bin Syrer / geh durch den, der die Tür hat / bis nach Europa / das ist keine Show, Mann / Dicker, sag mir, wos hier lang geht / unter der Brücke über den Damm geht ...“ 7. März: Identifikation und Sicherung von Fingerabdrücken stehen im Mittelpunkt des Krisenmanagements auf der Insel Lesbos, an sich einem Symbol für Menschlichkeit und Toleranz. 8. März: Der zentrale Schauplatz an der türkisch-griechischen Grenze nimmt sich aus, wie eine moderne Arena. Die Griechen, allesamt gut ausgerüstete Gladiatoren, betreten vereinzelt oder in Gruppen die Bühne und sind nicht zimperlich. Der türkische Präsident Erdogan versucht, die EU zu spalten, indem er den Griechen erklärt, die meisten Flüchtlinge würden sich sowieso über ihre Grenzen hinaus ins weitere Europa begeben. Europas starke Stimme ist gefragt.
+
'''Syrien''' ist ein Land südlich der östlichen [[Türkei]]. Die Blockadeunterfangen der [[Europa|EU]] an der griechischen Grenze im März 2020 werden vielerseits als „illegal“ und unvereinbar mit europäischem Recht bezeichnet. 5. März: Die Türkei ist näher dran an Syrien, deshalb hat sie eher das Recht dazu, Syrien zu besetzen, als [[Russland]]. 6. März: Mit einem großen griechischen Schaufelbagger sollen die Flüchtlinge an der Grenze zurück in die jeweiligen Kriegsgebiete, an die Front, geschaufelt werden – mit Kind und Kegel. 12 Uhr: Der Pushback hat begonnen. Die Flüchtlinge werden jetzt doch in die Türkei zurückgetrieben. Die Flüchtlinge fliehen vor den Wasserwerfern der Griechen in Richtung türkischer Grenzschutz. Dort werden sie vom Tränengas der Türken erwartet. Rauch steigt auf! Sie wissen nicht, was sie tun sollen ... Was die Flüchtlinge unternommen haben, müssen sie jetzt nicht nur selbst, sondern auch Frauen und Kinder mitverantworten. Für die sie doch verantwortlich waren ... Aber ein anderes Leben soll es nicht geben – als in [[Europa]]! Ha, nur Mut: „Ich bin Syrer / geh durch den, der die Tür hat / bis nach Europa / das ist keine Show, Mann / Dicker, sag mir, wos hier lang geht / unter der Brücke über den Damm geht ...“ 7. März: Identifikation und Sicherung von Fingerabdrücken stehen im Mittelpunkt des Krisenmanagements auf der Insel Lesbos, an sich einem Symbol für Menschlichkeit und Toleranz. 8. März: Der zentrale Schauplatz an der türkisch-griechischen Grenze nimmt sich aus, wie eine moderne Arena. Die Griechen, allesamt gut ausgerüstete Gladiatoren, betreten vereinzelt oder in Gruppen die Bühne und sind nicht zimperlich. Der türkische Präsident Erdogan versucht, die EU zu spalten, indem er den Griechen erklärt, die meisten Flüchtlinge würden sich sowieso über ihre Grenzen hinaus ins weitere Europa begeben. Europas starke Stimme ist gefragt. 9. März: Deutschland erklärt sich bereit, die Minderjährigen unter den Flüchtlingen aufzunehmen. Wie ist das zu verstehen?
  
 
{{#widget:YouTube|id=JyAZ4oEQkTs}} [[Deep Purple]] – ''Mistreated'', 1974.
 
{{#widget:YouTube|id=JyAZ4oEQkTs}} [[Deep Purple]] – ''Mistreated'', 1974.

Version vom 9. März 2020, 10:46 Uhr

Syrien ist ein Land südlich der östlichen Türkei. Die Blockadeunterfangen der EU an der griechischen Grenze im März 2020 werden vielerseits als „illegal“ und unvereinbar mit europäischem Recht bezeichnet. 5. März: Die Türkei ist näher dran an Syrien, deshalb hat sie eher das Recht dazu, Syrien zu besetzen, als Russland. 6. März: Mit einem großen griechischen Schaufelbagger sollen die Flüchtlinge an der Grenze zurück in die jeweiligen Kriegsgebiete, an die Front, geschaufelt werden – mit Kind und Kegel. 12 Uhr: Der Pushback hat begonnen. Die Flüchtlinge werden jetzt doch in die Türkei zurückgetrieben. Die Flüchtlinge fliehen vor den Wasserwerfern der Griechen in Richtung türkischer Grenzschutz. Dort werden sie vom Tränengas der Türken erwartet. Rauch steigt auf! Sie wissen nicht, was sie tun sollen ... Was die Flüchtlinge unternommen haben, müssen sie jetzt nicht nur selbst, sondern auch Frauen und Kinder mitverantworten. Für die sie doch verantwortlich waren ... Aber ein anderes Leben soll es nicht geben – als in Europa! Ha, nur Mut: „Ich bin Syrer / geh durch den, der die Tür hat / bis nach Europa / das ist keine Show, Mann / Dicker, sag mir, wos hier lang geht / unter der Brücke über den Damm geht ...“ 7. März: Identifikation und Sicherung von Fingerabdrücken stehen im Mittelpunkt des Krisenmanagements auf der Insel Lesbos, an sich einem Symbol für Menschlichkeit und Toleranz. 8. März: Der zentrale Schauplatz an der türkisch-griechischen Grenze nimmt sich aus, wie eine moderne Arena. Die Griechen, allesamt gut ausgerüstete Gladiatoren, betreten vereinzelt oder in Gruppen die Bühne und sind nicht zimperlich. Der türkische Präsident Erdogan versucht, die EU zu spalten, indem er den Griechen erklärt, die meisten Flüchtlinge würden sich sowieso über ihre Grenzen hinaus ins weitere Europa begeben. Europas starke Stimme ist gefragt. 9. März: Deutschland erklärt sich bereit, die Minderjährigen unter den Flüchtlingen aufzunehmen. Wie ist das zu verstehen?

Deep PurpleMistreated, 1974.

Omar Souleyman, 2019.

Al Daloona, 2017.

Weblinks

  • Weiterführender Artikel Syrien [1] bei der de.wiki
  • Arte TRACKS – Syrischer Hip Hop: Refugees of Rap (2017) [2] bei Youtube
  • WDR – Schlager Musik und syrischer Rap - passt das zusammen? (2018) [3] bei Youtube