Symphonic Noise

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symphonic Noise
Schriftzug Symphonic Noise
Schriftzug Symphonic Noise
Herkunft: Halle/Saale, Deutschland
Aktiver Zeitraum: seit 2007
Genres: Hamburger Schule, Noiserock, Dream Pop, Indierock
Homepage: [1]
Line-Up:
Carl - F. Wölflick (Gesang, Gitarre, Bass, Tasteninstrumente)

Symphonic Noise wurde 2007 gegründet und ist eine Indieband aus Halle/Saale. Musikalisch kann man sie als eine Mischung aus Blumfeld und Ride betrachten. Zudem verbinden sie Pop und Experimentelles auf eine sehr spezielle Art und erinnern sehr stark an die Hamburger Schule.

Bandgeschichte

2007 gründeten die langjährigen Freunde Carl - F. Wölflick und Sebastian Kreis die Band. Aber schon nach einigen Wochen legten sie das Projekt nieder. Ein halbes Jahr später aber "gründete" Wölflick die Band neu. Nach längerem Proben veröffentlichte die Band Anfang 2009 eine Akustik EP. 3 Monate später veröffentlichten sie den 16 minütigen Krautrock - Impro - Jam "Screaming Fields". Im Juli 2009 begannen sie dann ihre Debüt EP aufzunehmen. Diese trägt den Namen "Songs From The Black Hole EP" und ist eine Hommage an ein unveröffentlichtes Album von Weezer aus dem Jahre 1995. Im Februar 2010 erschien dann die Kompilation "No Beauty without Danger". Auf ihr sind verschiedene Aufnahmesessions enthalten die alle samt im Winter 2009/2010 entstanden sind. Im Sommer 2010 schrieben sie allerhand neue Songs und fingen sofort an diese aufzunehmen. Die neuen EP's "you can't hide your love forever vol.1 + 2" beinhalten eben diese Songs. Am 13. Juli 2012 erschien das Debüt Album der Band, "It's all about the Benjamins" auf dem Label Timezone.

Diskographie

Singles/EPs

Kompilations

Alben

Referenzbands

Coverversionen

Symphonic Noise covern...

Videos

MP3s

  • [2] The Education of Nat Nat
  • [3] Longtime Sunshine
  • [4] M.O.P. EP

Weblinks