Swamp Room Singles Club

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ab 2001 werden in verschiedenen Städten mit zwei ausgewählten Bands Konzerte vom Swamp Room-Label organisiert. Jeder Besucher erhält gratis als Eintrittskarte eine extra für diese Veranstaltung produzierte Vinyl-Split-Single, mit eben diesen beiden Bands. Das Besondere an dieser Sache ist, dass beide Bands den gleichen Anfangsbuchstaben haben, so dass nach und nach ein komplettes Swamp Room ABC entsteht. Eine Ausnahme sind die Weihnachtskonzerte, die nur von einer Band bestritten werden. Eine weitere Ausnahme bildet der Buchstabe Q, der in der Mathemathik eine beliebige Variable ist. Das Alphabet ist noch nicht vollständig. Wer in einer Band spielt, die mit einem noch nicht benutzten Buchstaben anfängt, kann sich gern beim Labelbetreiber melden.

Veranstaltungsorte waren u.a. "Bei Chez Heinz" (Hannover), "Wild at Heart" (Berlin), "Ilses Erika" (Leipzig).

Veröffentlichungen