South Park

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

South Park ist eine US-amerikanische Zeichentrickfilm-Serie von Trey Parker und Matt Stone. Sie läuft seit 1997 auf dem Kabelsender Comedy Central und besteht derzeit aus 139 Episoden in 9 Staffeln. Eine Episode dauert ca. 22 min. In Deutschland wird die Serie auf RTL und MTV ausgestrahlt. Die Serie dreht sich um das Leben der vier achtjährigen Jungen Stan, Kyle, Eric und Kenny. Sie besuchen die Grundschule in dem typisch-idyllischen US-amerikanischen Bergstädtchen South Park, Colorado.

Der Titelsong stammt im amerikanischen Original von der Band Primus.

Gastauftritte (Auswahl)

Blink 182, Kid Rock (Up the Down Steroid), KoЯn (ep.312, KoЯn's Groovy Pirate Ghost Mystery), Lil Kim, Madonna (Kenny Dies), Marilyn Manson (Prehistoric Ice Man), Metallica, Alanis Morissette (Chef Aid), Yoko Ono (Worldwide Recorder Concert), Ol' Dirty Bastard (ep. 214, Chef Aid), Ozzy Osbourne (ep. 214, Chef Aid), Primus (ep. 214, Chef Aid), Rancid (ep. 214, Chef Aid), Radiohead (ep. 504, Scott Tenorman Must Die), Sex Pistols, Slash, Robert Smith (The Cure) (ep.112 Mecha Streisand), Joe Strummer von The Clash (ep. 214, Chef Aid), Justin Timberlake, Ween (ep. 214, Chef Aid)

Weblinks