Mülleimer Records

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Snake (Label))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mülleimer Records / Snake / A.M. Music
Genres: Punk
Ort: Holzgerlingen
Aktiver Zeitraum: 1981bis 2000

Geschichte

Mülleimer Records war ein kleines Punklabel in Deutschland, dass 1981 von Thomas Ziegler gegründet wurde. Der Firmensitz war in Holzgerlingen bei Stuttgart. Bei den ersten Veröffentlichungen von Mülleimer war Thomas Ziegler auch als Produzent beteiligt. Ab 1984 entwickelte er ein Interesse an Speedmetal, sodass dass Sublabel Disaster dazu kam. Mülleimer Records wurde 1986 aufgelöst, aber schon 1988 unter dem Namen Snake mit dem dazugehörigen Vetrieb A.M. Music wiedergegründet. Dazu entstanden noch ab 1996 die Sub-Labels Undertainment und Voodo Garden. Im Jahr 2000 kam der Konkurs für Thomas Ziegler und sein Label. Das Snake-Label wurde danach von HZ-Media weitergeführt. Später verkaufte Ziegler das Label an Jürgen Kamm und dessen Jag M GmbH, da deren Label Nix-Gut Records die Samplerreihen Schlachtrufe BRD und "Die Deutsche Punkinvasion" weiterführt.

Berüchtigt ist Thomas Ziegler vor allem für seine Deutsch-Punk Samplerreihen Schlachtrufe BRD und Die Punkinvasion. Über den A.M. Music Vetrieb gab es ab 1988 zudem den A.M. Katalog, der einer der ersten Farb-Punk-Kataloge in Deutschland war und neben Schallplatten über die Jahre größer werdendes Angebot an diversen Merchandise und Fun-Artikel enthielt und dadurch den Anti-Kommerz Gedanken des Punk konterkarierte.

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen Mülleimer

  • 1981 – NoRMAhlStuttgart über alles (EP) (Müllemer Records 001)
  • 1981 – NoRMAhl – Verarschung total (Mülleimer Records 002)
  • 1981 – Chaos ZAbmarsch (EP) (Mülleimer Records 003)
  • 1981 – NoRMAhl – Ein Volk steht hinter uns (EP)(Mülleimer Records 005)
  • 1983 – Verschiedene Interpreten – Ultra Hardcore Power (Mülleimer Records 006)
  • 1983 – HerbärdsEu! Se Bois (Mülleimer Records 007)
  • 1983 – Inferno (Deutschland)Tod und Wahnsinn(Mülleimer Records 008)
  • 1984 – NoRMAhl – Der Adler ist gelandet (Mülleimer Records 009)
  • 1983 – Maniacs/Tin Can ArmyManiacs/Tin Can Army (Split-LP)(Mülleimer Records 010)
  • 1984 – Verschiedene Interpreten – Hardcore Power Music 2 (Mülleimer Records 011)
  • 1986 – The IdiotsThey Call Us: The Idiots (Mülleimer Records 012)
  • 1985 – BoskopsLauschgift (Mülleimer Records 013)
  • 1985 – NoRMAhl – Harte Nächte (Mülleimer Records 014)
  • 1984 – Verschiedene Interpreten – We Don’t Need Nuclear Force (Mülleimer Records 015)
  • 1986 – Maniacs – White Rose of Resistance (Mülleimer Records 016)
  • 1986 – NoRMAhl – Live in Switzerland (Mülleimer Records 017)

Veröffentlichungen Disaster

  • 10001 Backwater Revelation (LP, Album) 1984
  • 10002 English Dogs Forward Into Battle (LP, Album, Ltd, Whi) 1986
  • 10003 Backwater Final Strike (LP) 1985
  • 10004 Angel Dust Into The Dark Past (LP, Album) 1986
  • 10005 Exumer Possessed By Fire (LP, Album) 1986
  • 10006 Various US Speedcore Invasion (LP, Comp) 1986
  • 10007 Exumer Rising From The Sea (Album) 1987
  • 10008 Angel Dust To Dust You Will Decay (LP, Album) 1988
  • 10009 Mandator Initial Velocity (LP, Album) 1988
  • 10010 Mandator Perfect Progeny (LP) 1989
  • 10011 Dr. Death Preapocalyptic Visions (CD, Album, Spe) 1994

Veröffentlichungen Voodoo Garden

  • VG 001 Silke Bischoff Silke Bischoff (CD) 1991
  • VG 003 Silke Bischoff To Protect And To Serve (CD, Album, Dig) 1995
  • VG 004 Silke Bischoff Northern Lights (CD, Album) 1996
  • VG 005 Silke Bischoff Waste Of Time (CD, Maxi) 1996
  • Sturmhöhe 006 Fliehende Stürme Himmel Steht Still (CD, Album) 2001
  • VG 008 The Second Sight Look Down On Me (2xCD)

Veröffentlichungen Undertainment

  • UT 001CD Delerium Reflections 2 (CD, Comp) 1996
  • UT 002CD Genesis P-Orridge and Psychic-TV Breathe - Spoken Ambient Words (CD) 1995
  • UT 003CD Delerium Reflections 1 (CD, Comp) 1996

Veröffentlichungen Snake

  • 001 Vellocet Captive of Reality 1988
  • 002 NORMAHL Biervampir (EP) 1988
  • 003 V/A Das waren noch Zeiten 1989
  • 004 Idiots Never Give Up 1989
  • 005 V/A Schlachtrufe BRD (1) 1990
  • 006 Hannen Alks Hannen Alks Fieber 1990
  • 007 NORMAHL Verarschung total (Re-Release) 1990
  • 008 Boskops Sol 12 (Re-Release) 1990
  • 009 BOSKOPS F.E.D.I.A. (Re-Release) 1990
  • 010 NORMAHL Verarschung total (CD-Re-Release) 1990
  • 011 NORMAHL Ein Volk steht hinter uns (EP, CD-Re-Release) 1990
  • 012 NORMAHL Harte Nächte (CD-Re-Release) 1990
  • 013 NORMAHL Live in Switzerland (CD-Re-Release) 1990
  • 014 BOSKOPS Sol 12/F.E.D.I.A. (CD-Re-Release) 1990
  • 015 V/A Schlachtrufe BRD (1) (CD-Re-Release) 1990
  • 016 V/A Deutsche Punkklassiker 1990
  • 017 (CD-Version davon) 1990
  • 018 Daily Terror Abrechnung 1990
  • 019 (CD-Version davon) 1990
  • 020 V/A Kampftrinker Stimmungshits (1) 1990
  • 021 (CD-Version davon) 1990
  • 022 NEUES DEUTSCHLAND Neues Deutschland 1990
  • 023 (CD-Version davon) 1990
  • 024 INFERNO It Should Be Your Problem! 1991
  • 025 V/A Das waren noch Zeiten (CD-Re-Release) 1990
  • 026 BOSKOPS Non Plus Ultra 1991
  • 027 BOSKOPS Non Plus Ultra/Lauschgift (CD-Release) 1991
  • 028 HANNEN ALKS Kaperfahrt ins Mädcheninternat 1991
  • 029 HANNEN ALKS Kaperfahrt…/Hannen Alks Fieber (CD-Release) 1991
  • 032 V/A Punk Aid 1991
  • 033 INFERNO Tod und Wahnsinn/Hibakusha (CD-Re-Release) 1991
  • 034 V/A Ultra Hardcore Power (CD-Re-Release) 1992
  • 035 Maniacs The White Rose of Resistance (CD-Re-Release) 1992
  • 036 V/A Hardcore Power Music (2) (CD-Re-Release) 1992
  • 038 V/A Schlachtrufe BRD (2) 1992
  • 039 (CD-Version davon) 1992
  • 042 FLIEHENDE STÜRME Priesthill 1992
  • 043 V/A Die Deutsche Punkinvasion (1) 1993
  • 044 (CD-Version davon) 1993
  • 045 Geistige Verunreinigung Plenare Insassen 1994
  • 046 Marionetz Jetzt knallt's! (CD-Re-Release) 1994
  • 047 V/A Schlachtrufe BRD (3) 1994
  • 048 V/A Kampftrinker Stimmungshits (2) 1994
  • 049 HANNEN ALKS Quaken verboten! 1993
  • 050 V/A Haste mal 'ne Mark? 1996
  • 051 INFERNO Die radikalen Jahre (Compilation) 1997
  • 052 FLIEHENDE STÜRME Fallen 1995
  • 053 V/A Schlachtrufe BRD (4) 1995
  • 054 CHAOS Z 45 Jahre ohne Bewährung 1995
  • 055 Vorkriegsjugend Vorkriegsjugend (CD-Re-Release) 1996
  • 056 Kapitulation Bonn Feuer! 1996
  • 057 V/A Die Deutsche Punkinvasion (2) 1996
  • 058 CHAOS Z Die gnadenlosen Jahre (Compilation) 1996
  • 059 V/A Kampftrinker Stimmungshits (3) 1997
  • 060 V/A Die Deutsche Punkinvasion (3) 1997
  • 061 FLIEHENDE STÜRME An den Ufern 1997
  • 062 V/A Haste mal 'ne Mark? 1997
  • 063 Ausbruch Harte Zeiten 1997
  • 064 Hass …allein genügt nicht mehr (CD-Re-Release) 1997
  • 065 Rawside Staatsgewalt 1997
  • 066 KAPITULATION BONN Blut 1997
  • 067 V/A Schlachtrufe BRD (5) 1997
  • 068 BUMS Räumt auf! 1998
  • 069 Die Zusamm-Rottung Jetzt erst recht (Re-Release) 1998
  • 071 V/A Die Deutsche Punkinvasion (4) 2002
  • 072 AUFBRUCH 1986–2001 (Compilation) 2002

Single Veröffentlichungen

  • S05 NORMAHL Urlaub (EP) 1988
  • S06 NORMAHL Deutschland (EP) 1988
  • S07 INFERNO Geschöpf ohne Gehirn (EP) 1990
  • S08 NORMAHL Fröhliche Weihnachten (EP) 1990