Sharon Stoned

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sharon Stoned war eine Band aus Ostwestfalen, die von 1994 bis 1997 existierte.

Bandgeschichte

Hervorgegangen aus den Speed Niggs (1989-1992), bei denen Christopher Uhe und Mark Kowarsch schon spielten. Die Idee von Sharon Stoned, befreundete Musiker auf ihre Platten einzuladen, ist eine Legende: unter anderem wirkten mit Evan Dando, Lou Barlow, Dirk von Lowtzow, Schneider, Markus Acher, Micha Acher, Hans Platzgumer und Tom Liwa. Auf ihrem Debütalbum "License to Confuse" wurden außerdem Stücke von The Notwist, Lemonheads und Hip Young Things gecovert.

Mitglieder

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

Remixe

Sharon Stoned remixen...

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Rolling Stone
1996 Sample & Hold
ohne Rang