Saam Farahmand

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie

Saam Farahmand ist ein iranisch-britischer Musikvideoregisseur. 2002 macht er seinen Abschluss bei "Fine Arts at Goldsmiths". Danach beginnt er Musikvideos zu drehen, vor allem seine Werke für die Klaxons, Simian Mobile Disco und These New Puritans machen ihn bekannt. Er hat in London eine eigene Gallerie. 2006 dreht er eine Dokumentation über eine Tour von Soulwax namens "Part of the Weekend Never Dies". 2010 erstellt er für The xx eine Installation in einer Gallerie in London als xx - a sculpture of the album ausgestellt wird.[1]

Videographie

Weblinks

Quellen

  1. http://www.promonews.tv/2010/01/07/xx-%E2%80%93-a-sculpture-of-the-album-by-saam-farahmand-opens-tomorrow