Robert Hardy

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Byron Hardy wurde am 16. August 1980 in Bradford, England geboren. Er ist der Bassist der Glasgower Band Franz Ferdinand und der einzige in der Band, der hingegen mancher Behauptungen, die sagen, dass sich alle Mitglieder Franz Ferdinands auf der School Of Art in Glasgow getroffen haben, wirklich dort studiert hat. Er lernte Alexander Kapranos in The 13th Note Café kennen. Es ist schon so etwas wie ein Kult um Hardy entstanden, so wurde beispielsweise inzwischen die Pedition „Bob for God“ gegründet. Wenn noch 200 Unterschriften zusammenkommen, könnte das zu einer offiziellen Religion werden. Da er in Japan einmal an Sushi erkrankt ist und für kurze Zeit ins Krankenhaus musste, wird er von vielen Fans auch Bobu-San genannt. Während dieser Zeit hat die Band ironischerweise auch den Song "Walk Away" geschrieben, der sein Lieblingssong ist. Er hat inzwischen einen Sohn und lebt mit diesem in Glasgow.