rOeder

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
rOeder
Roeder.jpg
Herkunft: Gera, Thüringen, Deutschland
Geboren: 16. Januar 1984 (33 Jahre)
Instrumente: Bass, Gitarre, Gesang, Synth, Computer, Schlagzeug
Labels: Hirntrust Grind Media
Homepage: rOeders Profil bei MySpace
Bands:
Flu.ID
Bombee
Celan
Orchid of Doom
Dissolver

rOeder wurde 1984 in Gera geboren, lebt heute in Chemnitz und ist in verschiedenen Bands und Projekten aktiv.

Biographie

Philipp Roeder alias rOeder wurde 1984 in Gera geboren, wo er in jungen Jahren seine erste Band, Flu.ID, gründete. Diese veröffentlichte 2 EPs auf Interstellar Records und Modus Operandi (beide auf MD auch auf Ponyhell Records) und ein Album auf Exile on Mainstream, war in nahezu ganz Europa auf Tour, unter anderen mit Unsane, und bewegte sich musikalisch zwischen Noiserock und Mathcore. rOeder war Sänger und Bassist bei Flu.ID, bis die Band sich nach fast 10 Jahren auflöste.

Zusammen mit De Flandre gründete er 2005 die Acoustic-Band Bombee, in der er Akustikgitarre spielt und in der heute Volt-Schlagzeuger Kaiser auf dem Cajon sitzt. Bombee veröffentlichte bislang 2 Alben und eine DVD auf Sweethome Records und tourte unter anderen mit A Whisper in the Noise (2007). Deren Violinistin begleitete Bombee auf ihrer Europa-Tour im März 2009.

rOeder spielt seit 2008 bei Celan, eine Band bestehend aus Chris Spencer (Unsane, New York), Niko Wenner (Oxbow, Los Angeles), Ari Benjamin Meyers (Redux Orchestra, Berlin) und Xavi (Flu.ID). Ihr erstes Album heißt "Halo", wurde im Berliner andereBaustelle-Studio aufgenommen, in New York von Andrew Schneider gemixt und wird auf Exile on Mainstream veröffentlicht. Die erste Europa Tour folgte im September und Oktober 2009.

Seit 2009 spielt rOeder außerdem zusammen mit Xavi (Flu.ID, Celan) und Steffen von ehemals Perth Express bei Dissolver.

Seit 2010 spielt rOeder bei Orchid of Doom, einem Projekt mit Mitgliedern von Suckinim Baenim (Israel), Julith Krishun (Dresden), Of Quiet Walls (Leipzig/Chemnitz) u.a.

Neben vielen anderen Aktivitäten als Gitarrist, Bassist und Schlagzeuger (u.a. bei Dyse, Perth Express, Shit & Shine, The Funky Chicken Mann, Ruptur und Mongo Child) erschien 2008 rOeders erster Release als Solokünstler als 7" auf dem österreichischem Breakcore-Label Hirntrust Grind Media. Verschiedene Remixe und andere Titel sind zuvor schon unter diesem Namen auf diversen Alben und Samplern veröffentlicht worden.

rOeder Remixe gibt es unter anderen von Titeln von Volt, Melt-Banana, Neon Blocks, Aetz-Ingen, Bombee, Flu.ID, Radar, Ruptur u.a.

Diskographie

Solo- Singles
Solo- Sonstige
in Bands

Kollaborationen

Videos

Weblinks