RJD2

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

RJD2 ist DJ, Produzent, Sänger und Musiker. Er wurde als Ramble Jon Krohn am 27. Mai 1976 in Eugene (Oregon, USA) geboren.

Genre

Hip Hop

Biographie

Ein paar Jahre nach seiner Geburt in Eugene (Oregon) zog Krohn nach Columbus (Ohio), wo er seine Jugend verbrachte. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er, nachdem er 1993 einem Freund zwei Plattenspieler abkaufte. Kurz darauf wurde er DJ einer örtlichen Hip Hop Band mit Namen Megahertz (MHz).

2001 veröffentlichte er unter dem Namen RJD2 eine erste Mix-CD mit dem Namen Your Face or Your Kneecaps auf dem Label Fondle 'Em Records, nachdem er für seinen Bandkollegen Copywrite dessen Debütsingle Holier Than Thou produziert hatte.

Ein Jahr später erschien das vielbeachtete Debütalbum von RJD2 mit dem Namen Deadringer auf dem Definitive Jux Label, ein so genanntes Produzentenalbum, ohne Rapper, dafür mit Samples aus unterschiedlichsten Genres mit einem Schwerpunkt im Soul der 1970er Jahre.

Sein zweites Album, Since We Last Spoke, das zwei Jahre später folgte, war wiederum ein Instrumentalalbum. Es setzte jedoch einen neuen Schwerpunkt auf Rock.

2007 schließlich veröffentlichte er ein drittes Album The Third Hand. Die erste RJD2-Veröffentlichung auf der nicht, wie auf den Vorgängern, der Gebrauch von Samples im Vordergrund steht, sondern die schon als ein klassisches Pop/Rock-Album bezeichnet werden kann.

Neben seinen Soloarbeiten veröffentlichte er ebenfalls zusammen mit Blueprint unter dem Namen Soul Position und produzierte, sowie remixte zahlreiche Künstler und Bands.

Diskographie

Alben
EPs
Singles
  • Rain
  • Here's What's Left
  • Let The Good Times Roll
  • June (w/Copywrite)
  • 1976
  • Through the Walls
  • Ghostwriter (Cat-Gut Edit)
  • Exotic Talk
  • Counselling (w/MHz)
  • True Confessions
  • Get Off My Spaceship Bitch
  • You Never Had It So Good
  • 2011 The Glow-Remixes EP

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH SV NL F P NOR FIN AUS NZ
2002 Deadringer 63
2004 Since we last spoke 128 76
2007 The Third Hand 190

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Intro Les Inrocks
2002 Deadringer 45 16

All-Time-Charts

Let the Good Times Roll, Pt.2

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Videoclips

Weblinks