Pizzicato Five

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Band Pizzicato Five existierte von 1985 bis 2001 und stammte aus Hokkaidō, Japan.

Genre

Pop (shibuya-kei)

Line-Up

Gründungsmitglieder:

  • Yasuharu Konishi - Bass, Gitarre, Keyboards, Gesang
  • Keitarō Takanami (bis 1994) - Gitarre, Keyboards, Gesang
  • Ryō Kamomiya (bis 1987) - Keyboards
  • Mamiko Sasaki (bis 1987) - Gesang
  • Shigeo Miyata (bis 1985)

Bandmitglieder seit 1990

  • Yasuharu Konishi
  • Maki Nomiya - Gesang

Bandgeschichte

Gegründet wurde die Band unter dem Namen Pizzicato V im Jahr 1985 von Yasuharu Konishi zusammen mit Keitarō Takanami, Ryō Kamomiya, Mamiko Sasaki, and Shigeo Miyata.

Schon 1986 bekamen sie einen Vertrag mit dem Label CBS/Sony, jedoch blieb der erwartete kommerziell Erfolg nach den ersten Veröffentlichungen aus. Dies führte dazu. dass auf Druck des Labels mit Takao Tajima kurzfristig ein neuer Sänger für die Band verpflichtet wurde, der jedoch auch schon kurz darauf wieder zu seiner alten Band Original Love zurück kehrte.

Konishi blieb gegen 1989 mit Pizzicato V alleine zurück, fand jedoch mit Maki Nomiya eine neue Sängerin und beide veröffentlichten bis 2001 in jedem Jahr mindestens ein Album.

In den USA und Europa wurde die Band ab 1994 bekannt durch ihren Vertrag mit Matador Records.

Diskographie (Auswahl)

Alben
  • 1986 Pizzicatomania!
  • 1987 Couples
  • 1988 Bellissima!
  • 1989 On Her Majesty's Request
  • 1990 Soft Landing On The Moon
  • 1991 Hi Guys! Let Me Teach You
  • 1991 This Year's Girl
  • 1992 Sweet Pizzicato Five
  • 1993 Bossa Nova 2001
  • 1994 Overdose
  • 1995 Romantique 96
  • 1997 Happy End of the World
  • 1998 The International Playboy & Playgirl Record
  • 1999 Pizzicato Five
  • 2001 Çà et là du Japon
EPs
  • 1990 Lover's Rock
  • 1991 This Year's Model
  • 1991 Readymade Records
  • 1991 London-Paris-Tokyo
  • 1994 A Television's Workshop
  • 1995 Sister Freedom Tapes
  • 1996 A Message Song
  • 1997 Porno 3003
  • 1999 Darlin' of Discothèque
  • 1999 Nonstop to Tokyo
  • 1999 A Perfect World
  • 1999 Pizzicato Five VS Darlin' of Discotheque
  • 2000 Voyage á Tokyo
  • 2000 24 Decembre
Singles
  • 1985 Audrey Hepburn Complex
  • 1986 Pizzicato V in Action
  • 1993 Sweet Soul Revue
  • 1993 The Night Is Still Young - 7:00pm Tokyo
  • 1994 Happy Sad
  • 1994 Superstar
  • 1994 On the Sunny Side of the Street
  • 1995 Triste
  • 1995 Twiggy Twiggy
  • 1996 Baby Portable Rock
  • 1997 It's A Beautiful Day
  • 1997 Mon Amour Tokyo
  • 1997 I Hear a Symphony
  • 1998 La Règle du Jeu
  • 1998 Such A Beautiful Girl Like You
  • 1998 Week-End
  • 1998 Playboy Playgirl
Matador exclusiv
  • 1994 Five by Five
  • 1994 Made in USA
  • 1995 The Sound of Music by Pizzicato Five
  • 1995 Quickie EP
  • 1995 Unzipped EP
  • 1997 Trailer Music
  • 1998 Happy End of You (remix album)

Weblinks