Paul "Fo" Bogadtke

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul "Fo" Bogadtke bezeichnet sich selbst nicht als Musiker. Das Fo in seinem Namen steht für "das Fo-Man-Chen" (phon.: Fo Männchen) was in der vollen Bedeutung "das Frankfurt Oder Männchen" heißt.

Fo gründete 1998 mit Kaa (C. Sauerborn) die Hip-Hop-Combo namens Rauchabzug. In den Jahren 2000 bis 2002 fertigte er nach eigenen Angaben zwei Hip-Hop-Ep´s ("Kasimir MC" und "Kasimir MC die II") sowie zwei Elektro-Alben unter dem Pseudonym "Da Chojin" ("Bukash 2000" und "From Fo to BC") an. Diese sind nirgendwo zu erhalten und bei keinem Label erschienen, was am Wahrheitsgehalt von Fo´s Aussage zweifeln lässt. Lediglich die "Kasimir MC die II" Ep ist bei myspace [ *[1]] zu hören. Unter anderem sind auf dieser Ep die Mitglieder des Polycypherclans gefeatured. 2002 trat er als Gitarrist und Sänger der Band Lunatics bei, welche sich in Lunasu umbenannte, was die Abkürzung für "Lunatic Superheroes" ist. Lunasu löste sich noch im selbem Jahr auf. 2003 stieg er auf Wunsch von Steffen Melang, dem ehemaligen Bassisten von Explosionsgefahr, als MC bei das Quadrat ein, jedoch löste sich auch diese Band bald auf. Steffen Melang und Fo gründeten 2004 Yuki Chan, bei denen Fo Gitarre spielte und sang. Anfang 2006 spielte er noch in einer weiteren Combo die zweite Gitarre aus der später mit dem Zutritt von Joanna Castelli Letters From Eden wurden. Dort fing er an seine Position in der Band als FX-Gitarre zu bezeichnen, laut eigener Aussage weil er zu faul zum Gitarre üben war, sodass er nur noch an den Knöpfen seiner Effecktgeräte rumdrehe bis ein Sound auftaucht der zum Klang von Letters From Eden passe.

Seit 2007 ist er fester Bestandteil der Band Rotten Lily, davor veröffentlichte er unter dem Pseudonymen Fomanchen und BillionBitBoy zwei Titel auf der von Happy Aua Recordings erschienenen "WE LAUGH ALL THE WAY TO HELL!" Compilation. Ebenfalls bei Happy Aua Recordings erschien die "Beautifull Day" Ep als Online-Veröffentlichung, bei der Fo bereits mit Mitgliedern von Rotten Lily zusammen gearbeitet hat. 2011 veröffentlichte er mit Rotten Lily auf der von unpicked.net erschienen "EIGENWILLIGKEITEN" Compilation den Titel "left home alone Teddybear".

2011 veröffentlichte er auch bei unpicked.net mit zwei weiteren Rotten Lily Mitgliedern und Pillip Nell (Saxophon) die 22EP unter dem Pseudonym TreeofO. Im Jahr 2013 erschien beim selbigen Label das erste offizielle Rotten Lily Album "BLAME!" in welchem sich die Band erstmals dem Post-Rock-Genre zuordnen ließ. Ebenfalls erschienen ein Soundtrack "For Those Of Us Who Don't Believe In God" und "OTOMIME" (eine leicht überarbeitete Fassung eines alten Albums) von Rotten Lily auf Tekko Musik Produktion, dem eigenem Internet Label welches in Frankfurt (Oder) sässig ist.

2014 stellten Rotten Lily das Album "何かの記念に" (in memorian of something) wieder mit unpicked.net online. Es folgtem im selben Jahr die "DROP!" und "PICK UP!" Ep's bei Tekko Musik Produktion, hinzu kamen Beiträge zu den Alben seiner Bandkollegen.

Des weiteren stellt er mit Banzai Bonzai bei Tekko Ton Manufaktur kostenlose Instrumente für Ableton und Kontakt her.


Weblinks