Pathos FM

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Indiepop, Indierock

Line-Up

Bandgeschichte

Die nach einer kettcar-Songzeile benannten pathosFM wurden 2003 in Essen zunächst in Duo-Form mit Gitarre und Keyboard gegründet, wurden im Lauf der Zeit allerdings zu einem klassisch instrumentierten Rock-Ensemble mit zwei Gitarristen, Bass und Schlagzeug. Ende 2004 spielten pathosFM ihr erstes Konzert; 2005 wurde das erste Album namens "hier ist manchmal zu hause sein." in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht. Ihren Stil bezeichnet die Band selbst als "Klettverschluss-Pop", der Einflüsse aus klassischem bis aktuellem Deutsch-Indiepop aufweist.

Diskographie

  • 2005 "hier ist manchmal zu hause sein. (CD-R/Eigenvertrieb)

Referenzbands

Referenzkasten

  • Der Bandname pathosFM stammt aus dem kettcar-Lied "genauer betrachtet". Dort heißt es "dachte Pathos FM, das wird ein gutes, gutes Leben". Als weitere Referenz ist auch das Tocotronic-Tourtagebuch von Thees Uhlmann zu nennen.

MP3s

Weblinks

Sonstiges