Par Excellence

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Par Excellence
Genres: Noiserock, Indierock, Experimental
Ort: Hückelhoven
Aktiver Zeitraum: 19911994

Par Excellence war ein deutsches Indielabel, das von 1991 bis 1994 existierte.

Geschichte

Die 1991 erfolgte Gründung von Par Excellence geht auf den Umstand zurück, dass die damals gerade gegründete Noch-Wave-später-Noiserock-Band Les Hommes Qui Wear Espandrillos eine Plattform zur Veröffentlichung ihres ersten Albums "Georgette Rouen" benötigte, jedoch über keinen Plattenvertrag verfügte. Daher wurde kurzerhand das nämliche Label aus der Taufe gehoben. Noch vor dem Espandrillos-Debüt erschien allerdings die LP "Greedy Moon" der Dresdener Gruppe Need a New Drug, bei denen später unter dem Namen Gaffa auch LHQWE-Drummer Jörg A. Schneider die Stöcke schwingen sollte, sowie die LP "Um Thron und Liebe" der Freunde der italienischen Oper, ebenfalls in Dresden beheimatet. Danach erschienen allerdings nur noch der zweite und dritte Espandrillos-Longplayer ("No Is Music" und "Bloodfish") auf Par Excellence, da die Band danach zum neu gegründeten Label BluNoise Records ihres Bassisten Guido Lucas wechselte und das Label seine Arbeit einstellte.

Bands

Diskographie

  • Par Excellence 1: Need a New Drug – Greedy Moon (1991)
  • Par Excellence 2: Les Hommes Qui Wear Espandrillos – Georgette Rouen (1991)
  • Par Excellence 3: Freunde der italienischen Oper – Um Thron und Liebe (1991)
  • Par Excellence 4: Les Hommes Qui Wear Espandrillos – No Is Music (1993)
  • Par Excellence 5: Les Hommes Qui Wear Espandrillos – Bloodfish (1994)