Noöcene O'Neal

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Line-Up

  • Patrick Winn: alles

Bandgeschichte

Der umständlich benannte Noöcene O'Neal (bzw. AESTHETICS-gemäß Noö ☾ene O'Neal) heißt in Wirklichkeit Patrick Winn und produziert seit etwa Mitte der 2010er Jahre im Mittleren Westen der USA elektronische Musik, die sich zwischen Vaporwave, Synthwave und sonstigen -wave-Unterarten bewegt. Dem Genre gemäß erfolgen die Veröffentlichungen ausschließlich online, wobei Winn seit 2014 allein acht EPs und Alben mit Material veröffentlicht hat. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die Plunderphonics- und Chopped & Screwed-Philosophie, die man mit klassischem Vaporwave in Verbindung bringt, sondern produziert auch Tracks mit hohem Anteil an echten Instrumentalbeiträgen.

Diskographie

Alle Veröffentlichungen erschienen bei Bandcamp.

  • 2014 Zima (26. Januar)
  • 2014 SAILBOAT ⓄⒼ (10. Juni)
  • 2014 ∞ (5. September)
  • 2015 4 Seasons EP (1. April)
  • 2015 介意水手 MIND SAILOR (20. April)
  • 2015 Trance of the Dead EP (20. September)
  • 2018 Archeometer (1. April)
  • 2018 ♃ (Kollektion von Demos 2013-2015, 9. November)
  • 2018 WATER PLANET (4. Dezember)

Kompilationsbeiträge

  • 2015 All My Friends Have Disorders auf "グレーガーデン ホーム (Grey Garden Home Compilation)" (Onmyōdō Cassette)

Referenzbands

Weblinks