My Morning Jacket

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
My Morning Jacket
My Morning Jacket 2010
My Morning Jacket 2010
Herkunft: Louisville,Kentucky, USA
Aktiver Zeitraum: seit 1998
Genres: Indie Rock, Alternative Rock, Progressive Rock, Country Rock
Labels: Darla, ATO Records
Homepage: http://www.mymorningjacket.com
Line-Up:
Jim James (Gesang, Gitarre)
Carl Broemel (Gitarre, Saxophon, Gesang)
"Two-Tone" Tommy (Bass)
Bo Koster (Keyboards)
Patrick Hallahan (Schlagzeug)
Ehemalige Mitglieder:
Danny Cash
Johnny Quaid
J. Glenn
Chris Guetig

My Morning Jacket sind eine Rockband aus den USA, die 1998 gegründet wurde.

Bandgeschichte

1998 gründet der Gitarrist, Sänger und Songwriter Jim James im amerikanischen Louisville, Kentucky zusammen mit seinem Cousin Johnny Quaid (Gitarre) und seinen Freunden "Two Tone"-Tommy (Bass) und J. Glenn (Schlagzeug) seine Band My Morning Jacket. Ihr erstes Studioalbum "The Tennessee Fire" veröffentlichen sie 1999 beim Indie-Label Darla Records. Das Album findet nicht nur in den USA großen Anklang, auch in Europa nimmt man Notiz von der Band.
Nach einigen Umbesetzungen (James' bester Freund aus Kindertagen Patrick Hallahan ersetzt J. Glenn am Schlagzeug) erscheint im März 2001 das zweite Album der Band "At Dawn".
In den nächsten Monaten geht die Band mit Kollegen wie den Foo Fighters, The Doves und Guided by Voices auf Tour.
Im Jahr 2002 unterschreiben My Morning Jacket ihren Major-Plattendeal bei ATO Records und veröffentlichen dort ein Jahr später ihr drittes Album "It Still Moves".
Anfang 2004 verlassen Johnny Quaid und Danny Cash die Band und werden durch Carl Broemel und Bo Koster ersetzt. 2005 erscheint dann das hochgelobte vierte Studioalbum "Z". Im selben Jahr ist die Band am Soundtrack des Films Elizabethtown beteiligt; sie steuern einen eigenen Song - "Where to Begin" - und einen Song von Nancy Wilson - "Same in any language" - als "Filmband" Ruckus bei.
2008 erscheint das fünfte Album "Evil Urges", welches die Band u.a. während des Bannaroo Festival in einer heute legendären, vierstündigen Show präsentiert.
2009 spielt die Band anlässlich eines Neujahrskonzerts im Madison Square Garden. Im gleichen Jahr tut sich James mit Bright Eyes Sänger Conor Oberst und Singer/Songwriter M. Ward zusammen und gründet mit ihnen die Band Monsters of Folk. Außerdem veröffentlicht James unter dem Pseudonym Yim Yames eine Solo-Ep, die Coverversionen von George Harrison-Songs enthält.
2011 soll das neue Album "Circuital" von My Morning Jacket erscheinen. Ein Release-Datum ist noch nicht bekannt, die Band stellt das Album aber schon während einiger Konzerte im Vorfeld vor.

Diskografie

Studioalben
Live Alben
  • 2006 - Okonokos
  • 2009 - Live from Las Vegas Exclusively at the Palms
  • 2009 - Celebración de la Ciudad Natal
Kompilationen
  • 2004 - Early Recordings: Chapter 1: The Sandworm Cometh
  • 2004 - Early Recordings: Chapter 2: Learning
  • 2007 - At Dawn/Tennessee Fire Demos Package
Singles und EPs
  • 2000 - Heartbreakin Man
  • 2000 - My Morning Jacket Does Bad Jazz
  • 2000 - My Morning Jacket Does Xmas Fiasco Style!
  • 2001 - My Morning Jacket Does Gold Hole
  • 2002 - Split EP
  • 2002 - Chocolate and Ice
  • 2003 - Sweetbees EP
  • 2003 - Run Thru
  • 2003 - Just Because I Do/The Bear
  • 2004 - Acoustic Citsuoca
  • 2004 - Golden
  • 2005 - Off the Record
  • 2006 - Gideon
  • 2007 - It Makes No Difference
  • 2008 - I'm Amazed
  • 2008 - Touch Me I'm Going to Scream Pt 2
  • 2008 - Evil Urges
  • 2009 - Celebración De La Ciudad Natal
DVD

Kollaborationen

Trivia

  • My Morning jacket treten in der Folge My Morning Straitjacket der Zeichentrickserie American Dad auf, in der Stan Rockmusik entdeckt und eine Besessenheit von My Morning Jacket entwickelt.[1] Die Mitglieder der Band sprechen sich in dieser Folge selbst.[2]

Referenzbands

Coverversionen

My Morning Jacket covern...

  • "Rocket Man" von Elton John (Early Recordings: Chapter 1: The Sandworm Cometh)
  • "White Rabbit" von Jefferson Airplane (Early Recordings: Chapter 1: The Sandworm Cometh)
  • "It Makes No Difference" von The Band (Endless Highway: The Music of The Band)
  • "Wear Your Love Like Heaven" von Donovan (A Gift From A Garden To A Flower - Donovan Tribute Album)
  • "Freebird" von Lynyrd Skynyrd (als Ruckus im Film Elizabethtown)
  • "Lead Me Father" von Johnny Cash (At Dawn/Tennessee Fire Demos Package)
  • "New Morning" von Nick Cave and the Bad Seeds (My Morning Jacket Does Xmas Fiasco Style!)
  • "Take My Breath Away" von Berlin (Early Recordings: Chapter 2: Learning)
  • "Tyrone" von Erykah Badu (Early Recordings: Chapter 2: Learning)
  • "West End Girls" von Pet Shop Boys (Early Recordings: Chapter 2: Learning)

Weblinks

Quellen

  1. http://en.wikipedia.org/wiki/American_Dad!_(season_5)
  2. http://www.imdb.com/title/tt1546470/