Muff Potter

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muff Potter
25. August 2007 auf dem Area 4 Festival in Lüdinghausen
25. August 2007 auf dem Area 4 Festival in Lüdinghausen
Herkunft: Münster, Deutschland
Aktiver Zeitraum: 1993 - 2009
Genres: Deutschpunk, nach eigener Aussage Angry Pop Music
Homepage: muffpotter.net
Line-Up:
Thorsten Nagelschmidt alias Nagel (Gesang/Gitarre/Percussion)
Thorsten Brameier alias Brami (Drums)
Dennis Scheider (Gesang/Gitarre)
Dominic Laurenz alias Shredder (Bass)

Muff Potter war eine deutschsprachige Emo-Punk-Band aus Rheine bzw. Münster. Sie wurde 1993 gegründet und ist nach dem unschuldig des Mordes angeklagten Landstreicher aus Mark Twains Roman "Die Abenteuer des Tom Sawyer" benannt. 2009 löste die Band sich auf.

Bandgeschichte

Der Musikstil, nach ihrer eigenen Definition Angry Pop Music, ist stark sowohl von Deutschpunk-Klassikern wie Slime als auch von Tocotronic geprägt. Der Musikstil hat sich im Laufe der Jahre sehr verändert. Früher spielten sie klassischen Deutschpunk mit politischen Texten und schneller Musik und später eine etwas massenkompatiblere, teilweise auch ruhigere, Musik. Trotzdem waren auch schon früher die Texte nicht so offensichtlich wie bei anderen Punkbands. Seit ihrer Gründung spielten sie über 500 Konzerte.

Am 18. Mai 2007 erschien ihr erstes richtiges Major-Album "Steady Fremdkörper" ("Von wegen" wurde zwar von Universal vertrieben, aber noch unter DIY-Bedingungen aufgenommen), das ihnen richtige Chartserfolge einbrachte.

Nachdem der Song Blitzkredit Bop bereits auf MySpace zu hören war, veröffentlichten Muff Potter am 30. März 2009 das Video zu dieser ersten Single. Das dazugehörige 7. Album der Band trägt den Titel Gute Aussicht und erschien am 17. April 2009 und zwar nicht mehr über Universal, sondern, wie die Alben vor Von Wegen, wieder über das bandeigene Label Hucks Plattenkiste. Dies allein suggeriert eventuell schon einen wieder weniger glatt produzierten Sound. Jedoch betonte die Band in Interviews, dass sie trotz des damaligen Wechsels zu einem Major-Label in ihrer künstlerischen Freiheit nicht eingeschränkt worden seien. Die wiederkehrende Rohheit auf dem Gute Aussicht-Album ist laut Aussagen der Band der Tatsache geschuldet, dass sie sich bei den Aufnahmen der Songs weniger Zeit ließen als etwa beim Vorgänger Steady Fremdkörper. Bereits kurze Zeit nach Release des Albums Gute Aussicht war die Vinylauflage ausverkauft und wurde einige Wochen später nachgepresst. Nach Gute Aussicht folgten die Veröffentlichungen des Non-Album-Tracks Auf meiner Fussmatte (steht Welcome) auf Vinyl sowie der 2. Single (mit dazugehörigem Video) Niemand will den Hund begraben als Download.

Im Juli 2009 gab die Band auf ihrer Homepage ihre Auflösung bekannt, im Dezember verabschiedete sich die Band mit einer Abschiedstournee.

Nach der Trennung von Muff Potter widmete Nagel sich der Arbeit an seinem zweiten Buch Was kostet die Welt, zu welchem im Januar 2011 auch eine 7-Inch mit musikalischen Inszenierung einiger Stellen des Buches, erschien. Ebenfalls 2011 erschien die, von Nikolai Potthoff produzierte, Debut-Single der Blood Robots, bei denen Nagel als Bassist tätig ist.

Kollaborationen

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Anderes

Charts

Jahr Titel Charts
D A CH UK US S F NOR FIN NZ
2005 Von wegen 94 - - - - - - - - -
2007 Steady Fremdkörper 40 - - - - - - - - -
Singles
2006 Alles was ich brauch 88 - - - - - - - - -
2007 Fotoautomat 99 - - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Intro Visions Intro Visions
2005 Von wegen 35 10 24
2007 Steady Fremdkörper 22 11
2009 Gute Aussicht 7
Singles
2005 Punkt 9 34
2007 Wunschkonzert 29
2009 Niemand will den Hund begraben 29

Kompilationsbeiträge

Referenzkasten

  • Muff Potter ist nach dem unschuldig des Mordes angeklagten Landstreicher aus Mark Twains Roman "Die Abenteuer des Tom Sawyer" benannt
  • Die Zeilen "Und Sex ist ein Produkt, doch keine Angst, man kann es lernen / in der Bravo und auf dem Disco-klo." aus dem Lied "Der Sound der Neunziger" erinnert an eine Zeile aus But Alive...'s "R.T.B.A.M.": "Im Fußballverein, in der Raucherecke, auf der Discotoilette bringen sie's dir bei". Die Alben, auf denen die jeweiligen Songs erschienen sind, wurden beide 1997 veröffentlich.
  • "take a run at the sun" vom 2000er Album "bordsteinkantengeschichten" ist angelehnt an das gleichnamige Lied von Dinosaur Jr.. Der Text aus dem Intro: "take a run at the sun / when you think of the one / (who) brings the clouds to your eyes"
  • "22 Gleise später" vom 2005er Album "von wegen": "...und seit Holland in Not ist..." - "Holland in Not" ist ein Lied der Band Turbostaat, erschienen 2003 auf der Platte Schwan - Das Gleis 22 ist ein Veranstaltungsort in Münster, der Herkunft der Band.
  • "Mensch Meier" (Bordsteinkantengeschichten) bezieht sich auf das gleichnamige Lied von Ton Steine Scherben
  • Vom Lied "los stop schade" gibt es auch einen "los stop schade kreisklasse remix", obwohl Muff Potter entschieden keine Fußballfans sind.
  • Der Titel des Liedes "Alles war schön und nichts tat weh" vom letzten Album "Gute Aussicht" ist eine wörtliche Übersetzung des Kurt Vonnegut-Zitats "Everything was beautiful and nothing hurt" aus dessen Roman Slaughterhouse-Five. Im Roman steht der Satz auf einem Grabstein.
  • Die Zeile "Und ich weiß nichts über Zenit, vielleicht kann Thees es mir buchstabiern" aus dem Lied "Auf meiner Fußmatte (steht Welcome)" bezieht sich auf die Zeile "Und ich nahm mir meine Zeit, um Zenit zu buchstabiern" aus dem Lied "Schönheit der Chance" von Tomte, deren Sänger mit Vornamen Thees heißt.

Referenzbands

Coverversionen

Muff Potter covern...

  • Team Dresch: Don´t Try Suicide auf There is a light that never goes out (Kompilation)
  • The Undertones: Teenage Kicks auf Aggropop Now (Kompilation)
  • A+P: Kontrolle auf der LP "Schrei, wenn du brennst"
  • Chuck Ragan: The Boat auf der Muff Potter/Chuck Ragan Split 7"
  • EA80: Auf Wiedersehen auf der 7" zur Abschiedstournee

Muff Potter werden gecovert von...

  • Chuck Ragan : See yourself to the door (englische Version von Bring dich doch selbst nach Haus) auf der Muff Potter/Chuck Ragan Split 7"

Videoclips

MP3s

Videos

Weblinks