Minor Majority

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Minor Majority werden 2000 in Oslo, Norwegen gegründet.

Genre

Indiepop

Line-Up

Bandgeschichte

Minor Majority beginnen als Studioprojekt von Pål Angelskår, der zusammen mit Andreas Berczelly einige Songs produziert und dann zusammen mit Karen Jo Fields erste Live-Auftritte absolviert. Im Frühjahr 2001 erscheint das Debütalbum "Walking From Nicole's" bei Big Dipper Records und Jon Arild Stieng wird das zweite feste Bandmitglied. Nach der ersten Tour im eigenen Land erscheint 2002 das zweite Album "If I Told You, You Were Beautiful" und wird für den schwedischen Musikpreis Spellemannsprisen nominiert. Anfang 2003 wird die Band mit Harald Sommerstad zum Trio, im Sommer kommen noch Henrik Harr Widerøe und Halvor Høgh Winsnes dazu. Im selben Jahr wird das dritte Album aufgenommen, wobei das gesamte Equipment fast bei einem Autobrand zerstört wird. 2004 erscheint dann "Up For You And I" und erscheint als erstes Album auch außerhalb Norwegens, in der Zeit danach tourt die Band durch Europa. Im Januar 2006 erscheint dann das vierte, und bis dahin erfolgreichste, Album "Reasons To Hang Around", die Single Supergirl wird zu einem Hit.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

  • 2001 Electrolove
  • 2002 Dancing In The Backyard
  • 2004 She Gave Me Away
  • 2005 Let The Night Begin
  • 2005 Come Back To Me
  • 2006 Supergirl

Compilations

Charts

Jahr Titel Charts
D NOR UK US A CH S F FIN AUS NZ
2003 If I Told You, You Were Beautiful - 28 - - - - - - - - -
2004 Up For You And I - 4 - - - - - - - - -
2006 Reasons To Hang Around - 2 - - - - - 175 - - -
2007 Candy Store - 3 - - - - - 185 - - -
Singles
2006 Come Back To Me - 19 - - - - - - - - -
2006 Supergirl - 20 - - - - - - - - -

Referenzbands

Videoclips

Weblinks