Mikrokultur

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Herkunft: Deutschland | Berlin

Mikrokultur war eine von Nadin Brendel und Daniel Kempf 2004 gegründete Booking-Agentur mit dem Schwerpunkt auf Indie-Bands. Laut eigener Auskunft gründeten die beiden die Agentur hauptsächlich wegen ihrer Lieblingsband Death Cab For Cutie.

In den letzten beiden Jahren bewies Mikrokultur immer wieder ein Gespür für kommende große Bands und brachte schon früh Gruppen wie The Arcade Fire, Broken Social Scene, Pinback und Death Cab For Cutie in deutsche Lande.

2008 trennten sich die beiden von einander und gründeten ihre eigenen Agenturen. So entstand u.a. die von Nadin betreute Agentur Moutique welche nicht nur das Booking für zahlreiche Bands übernommen hat, sondern auch Konzerte in Berlin und Tourneen durch ganz Europa bucht.

Trivia

Mitbegründer Daniel Kempf ist auch einer der Veranstalter des Immergut Festivals.

Mitbegründerin Nadin Brendel startete 2011 Per Diem Productions, eine Agentur mit Sitz in Berlin & Portland (US), die sich Reisebuchungen & Produktionsfragen von weltweiten Tourneen widmet.

Referenzbands