Miki Berenyi

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miki Berenyi wurde am 18. März 1967 in London als Tochter der Japanerin Yasuko Nagazumi und dem Ungarn Ivan Berenyi geboren.

Sie war Gründerin, Sängerin und Gitarristin der Shoegazeband Lush.

Nach dem Ende der Band war sie 1999 Gast auf dem Album Seven More Minutes von The Rentals.

2008 soll die Debüt-EP der US-amerikanischen Band Seinking Ships erscheinen, auf der Miki Berenyi beteiligt sein soll. [1]