Mike Matta

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike Matta
Mike Matta
Mike Matta
Herkunft: Boston, Massachusetts, USA
Aktiver Zeitraum: seit 2008
Genres: Folk, Singer-Songwriter
Instrumente: Gesang, Gitarre
Bands:
Sketchy Indians
The Pleasants

Mike Matta ist ein Musiker aus Boston, der unter anderem bei den Sketchy Indians sowie mit seiner damaligen Ehefrau Amanda Rogers im Folk-Duo The Pleasants spielte.

Biographie

Michael Matta war bereits als Folk-Sänger und Songwriter in der Band Sketchy Indians aktiv gewesen, als der passionierte Wanderer und Hitchhiker im Jahr 2005 in den Wäldern von Vermont auf die Singer-Songwriterin Amanda Rogers traf. Die beiden Musiker verliebten sich ineinander und arbeiteten auch künstlerisch zusammen: Zunächst unterstützte Rogers Matta bei den Aufnahmen zum ersten Sketchy Indians-Release "Sippin' 40s", das im Jahr 2008 auf Rogers' Label Do It Together Records erschien. Danach schlossen sich Matta und Rogers zum Duo The Pleasants zusammen, das im Jahr 2010 zunächst die EP "Bedroom Songs" und später das Debütalbum "Forests and Fields" herausbrachte. Matta teilte sich dabei Gesang und Songwriting mit seiner nunmehrigen Ehegattin, und die LP erhielt sehr gute Kritiken. 2011 ging Matta aufgrund einer Erkrankung seiner Frau allein mit Pleasants- und Solosongs auf Europatour. Im Jahr 2012 erschien der Nachfolger "Revolt" mit teilweise deutlich rockigeren Tönen, der ebenfalls von der Fachpresse gelobt wurde, allerdings auch schon die private wie künstlerische Trennung des Musikerpaares vorwegnahm. Während Amanda Rogers inzwischen ihr sechstes Soloalbum "Wild" veröffentlicht hat, ist von Mike Matta bislang kein eigener Release erschienen.

Diskographie

mit den Sketchy Indians
mit The Pleasants

Weblinks