Mick Harvey

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Mick Harvey ist Multiinstrumentalist, Produzent und Gründungsmitglied von unter anderem Nick Cave and The Bad Seeds und Crime And The City Solution. Mit Nick Cave Im spielte er bereits vor der Gründung der Bad Seeds 1983 in der Band The Boys Next Door und deren Nachfolgeband The Birthday Party. Er verlies die Bad Seeds im Januar 2009 als letztes Gründungsmitglied (Nick Cave selbst ausgenommen).

Über die Jahre hat Mick Harvey an verschiedenen Projekten und Bands sowohl als Musiker als auch als (Co-)Produzent mitgearbeitet. Zuletzt veröffentlichte er im Jahre 2007 Die 4-Track EP "Kick The Drugs" mit der australischen Band The Wallbangers und im Jahre 2008 ein Livealbum.

Heute wohnt Harvey in Melbourne, er ist verheiretet mit der Malerin Katy Beale, beide haben einen Sohn, Solomon.

Diskographie

Solo

The Boys Next Door

The Birthday Party

Crime And The City Solution

  • 1986 Room Of Lights
  • 1988 Shine
  • 1989 The Bride Ship
  • 1990 Paradise Discoteque
  • 1993 The Adversary - Life

The Wallbangers

  • 2007 Kick The Drugs (EP)

Nick Cave & The Bad Seeds|Nick Cave and The Bad Seeds

Soundtracks

  • 1989 Wings of Desire
  • 1990 Ghosts...Of The Civil Dead
  • 1991 Until The End Of The World
  • 1993 Alta Marea & Vaterland
  • 1996 To Have And To Hold
  • 2000 And The Ass Saw The Angel
  • 2000 Chopper
  • 2003 Australian Rules


Als (Co-)Produzent und/oder (Gast-)Musiker tätig für:
Robert Forster, Anita Lane, PJ Harvey, Die Haut, Hugo Race, Conway Savage

Weblinks