Merge Records

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Sommer 1989 gründen Laura Ballance und Mac McCaughan nicht nur ihre Band Superchunk sondern auch ihr Label Merge Records in Chapel Hill, North Carolina. Die ersten 3 jahre werden nur 7"s und einige Kassetten veröffentlicht, bevor es 1992 mit der ersten Superchunk Singles Collection Tossing Seeds so richtig losgeht. Seitdem verdankt die alternative Musikszene dem Label unzählige großartige Bands wie z.B. Polvo, The Magnetic Fields, Neutral Milk Hotel, Lambchop und ...and you will know us by the Trail of Dead. In jüngster Zeit sorgte besonders eine Merge Band für Furore: The Arcade Fire.

2009 feiern Merge Records ihr zwanzigjähriges Bestehen mit der gigantischen 17-CD-Box "SCORE!", die auf 1250 Einheiten limitiert ausgegeben wurde.

Artists

Weblinks

[1]