Matt Pond PA

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matt Pond PA ist eine US-amerikanische Indie-Band ursprünglich aus Philadelphia, Pennsylvania, heute aus New York City und wurde 1998 gegründet.

Genre

Indie-Rock

Line-Up

Aktuelle Formation
Gründungsmitglieder
Weitere Ehemalige

Bandgeschichte

Matt Pond PA wurde 1998 von Sänger und Songwriter Matthew Pond gegründet. Weitere Gründungsmitglieder waren Josh Kramer, Rosie McNamara-Jones, Jim Hostetter und Sean Byrne, der früher Mitglied bei Lenola und The Twin Atlas war. Das Debütalbum Deer Apartments fand im selben Jahr große Beachtung bei CDNow's Unheard?, einem Wettbewerb für Künstler ohne Plattenvertrag. Das nächste Album Measure wurde bei File 13 veröffentlicht.

Nach ständig wechselnder Besetzung fand sich 2001 eine dauerhafte Gruppierung mit Jim Hostetter und Mike Kennedy. Später kamen Matt Raisch und Jim Kehoe von der Band Rhode Island hinzu. Schließlich vervollständigte Eve Miller von The Rachel's die Formation. 2001 unterschrieb die Gruppe bei Polyvinyl Records.

2003 zog Matt allerdings nach New York City um, weshalb er die Band auflöste und vor Ort nach neuen Bandmitgliedern suchte. Mit der Kernbesetzung um Steve Jewett und Dan Crowell, sowie Dana Feder bei Live-Auftritten, arbeitete er bis 2006 und veröffentlichte die von der Kritik gut angenommenen Alben "Emblems" und "Several Arrows Later".

Mitte 2007 gab es einen erneuten Wechsel in der Besetzung, der auch einen leichten Wechsel in musikalischer Hinsicht brachte: Hatte die Musik von mpPA bis "Several Arrows Later" bis dato viele Anleihen im Folk und Singer/Songwriter-Bereich, so ist das aktuelle Album "Last Lights" rockiger; das früher oft eingesetzen Cello fehlt ganz. Ab Ende September 2007 tourte die Band 2 Monate durch die USA und war Anfang Dezember auch für wenige Daten in Japan.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

Coverversionen

Matt Pond PA covern

Kollaborationen

Gemeinsame Auftritte mit

Videoclips


Weblinks