Mark Arm

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Arm ist Sänger der Band Mudhoney. Er ist wohl eine der wichtigsten und am meisten involvierten Personen in der Geschichte des Grunge-Rocks. Seine vorherige Band Green River gilt als eine der ersten Grunge-Bands.

Geschichte

Mark McLaughlin aka Mark Arm ist am 21. Februar 1962 in Seattle geboren. Er ist Mitbegründer der High-School-Band Mr. Epp and the Calculations. Die Band spielte einige Konzerte und nahm eine 7" auf. 1983, kurz nachdem Steve Turner mit einsteigt, löste sich die Band auf.

Zusammen mit Steve Turner spielte er für ein paar Wochen in der Band Limp Richerds. Danach gründeten sie mit Jeff Ament, Stone Gossard und Alex Vincent die Band Green River. Green River veröffentlichten zwei EPs und ein Album bevor sie sich auflösten. Zusammen mit Steve spielte er in der Band The Thrown Ups. Kurze Zeit später gründeten beide, zusammen mit Dan Peters und Matt Lukin die Band Mudhoney. 1988 veröffentlichte Sub Pop die erste Mudhoney Single. In dieser Band ist Mark Arm bis heute noch aktiv.

1990 veröffentlichte er eine Solo-7": The Freewheelin' Mark Arm.

Er war Sänger und Gitarrist in der Band Bloodloss und Sänger in der Seattle-Superband The Monkeywrench.

1998 war er Sänger in der Supergroup The Wylde Ratttz.

2004 tourte er zusammen mit MC5 und ersetzte ihren Sänger Rob Tyner.