Marc Bolan

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie

Marc Bolan (sein richtiger Name ist Markus Feld) wird als Begründer des Glam Rock bezeichnet. Im August 1967 gründete er mit Steve Peregrine Took die Band Tyrannosaurus Rex (später verkürzt zu T-Rex), die ursprünglich aus fünf Mitgliedern bestehen sollte - aus finanziellen Gründen aber auf zwei Personen schrumpfte. Die beiden spielten eine Art psychedelischen Folk, sehr schräg, sehr eigenwillig mit teilweise mystischen bis okkulten Texten. Marc Bolans seltsamer Tremologesang fungierte bei Tyrannosaurus Rex in etwa wie ein drittes Instrument. Die Band baute sich schnell eine erhebliche Fanschar in der europäischen Underground-Szene auf, zu der auch John Peel gehörte. Es folgten etliche Umbesetzungen bzw. Erweiterungen der Gruppe. 1970 vollzog sie allerdings einen radikalen Wandel in Image und Äußerem, aus der bunten Hippieband wurde eine Combo, die sich dem Publikum androgyn, grell geschminkt und in glitzernder Bühnenbekleidung präsentierte. Der Glam-Rock war geboren.

1977 starb Bolan bei einem Verkehrsunfall, der von seiner Lebensgefährtin Gloria Jones verursacht wurde.

Bands

T. Rex