Mad Cell Records

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mad Cell Records ist ein kleines Label aus Berlin.

Genres

Indierock, Noise, Stonerrock

Geschichte

Als sich im Jahr 2004 Sinnbus gegen eine Veröffentlichung des beach Debut Albums "2nd Hand Cannibals" entschied, entschloss sich Peter Gruse aka Grusetti, ebenfalls Mitgesellschafter von Sinnbus, für die Gründung eines weiteren Labels: mad cell records. Die mit Beach sehr gut befreundete Band Orwo6 suchte ebenfalls ein Label und brachte deshalb ihr Debüt-Album "Groove Royal" bei mad cell records heraus. Inzwischen arbeitet mad cell sowohl als Label als auch als Konzertveranstalter in Berlin.

Veröffentlichungen

  • mcr001 beach - 2nd hand cannibals (CD, 2004)
  • mcr002 Orwo6 - Groove Royal (CD, 2005)

Links