MC 900 Ft. Jesus

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • MC 900 Ft. Jesus ist das Projekt von Mark Griffin, das dieser Ende der 80er Jahre in Dallas, Texas, USA gründete.

Genre

HipHop, Trip Hop, Acid Jazz, Crossover

Line-Up

  • Mark Griffin: Gesang/Rap, Gitarre, Keyboards, Trompete

Bandgeschichte

Der als klassischer Trompeter ausgebildete Mark Griffin aus Dallas begann Ende der 80er Jahre mit der Produktion eigener Musik zwischen seinen Einflüssen Jazz, Industrial, Electronica und HipHop. Sein erstes, 1990 erschienenes Album "Hell With the Lid Off" (das in Kollaboration mit DJ Zero herauskam) konnte, ebenso wie der 91er Nachfolger "Welcome to My Dream", dem MC gutes Airplay im Collegeradio verschaffen. Nach einigen eher ruhigen Jahren konnte MC 900 Ft. Jesus dann 1994 seinen größten Erfolg mit dem auf Rick Rubins Label American Recordings erschienenen Album "One Step Ahead of the Spider" feiern. Dazu trug auch der surreale Videoclip von Spike Jonze zur Single If I Only Had a Brain entscheidend bei, da auch die MTV-Chaoten Beavis und Butt-Head den Kurzfilm in ihr Programm mit aufnahmen. Das Album selbst flimmerte zwischen Acid Jazz, experimentellen Sounds, TripHop und satirischen Spoken Word-Einlagen und präsentierte Gastmusiker wie Vernon Reid von Living Colour. Einiges an Cash wurde dann 1996 in die Kassen des Projekts gespült, als Griffin seinen Track Falling Elevators für einen Werbefilm der Firma "Levi's Jeans" freigab.

Seit den mittleren Neunzigern ist es recht ruhig um Mark Griffins Projekt geworden. Er spielt nach wie vor Musik in seiner Heimatstadt Dallas, veröffentlicht jedoch derzeit nicht auf Tonträger.

Kollaborationen

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 1990 I'm Going Straight to Heaven (Maxi, Nettwerk)
  • 1990 Truth Is Out (Maxi, Nettwerk)
  • 1990 UFO's Are Real (Maxi, Nettwerk)
  • 1991 Too Bad (Maxi, Nettwerk)
  • 1991 Killer Inside Me (Maxi, Nettwerk)
  • 1992 The City Sleeps (Maxi, Nettwerk)
  • 1994 If I Only Had a Brain (Maxi, American Recordings)
  • 1994 But If You Go (Maxi, American Recordings)
  • 1996 Falling Elevators (Maxi, American Recordings)

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Spex
1991 Welcome to My Dream 46 18

All-Time-Charts

One Step Ahead of the Spider

Referenzkasten

  • Den Projektnamen entnahm Mark Griffin einer Predigt des Geistlichen Oral Roberts, in der dieser über eine Vision eines neunhundert Fuß großen Jesus sprach.

Trivia

Referenzbands

Coverversionen

MC 900 Ft. Jesus covern...

Weblinks