Little Brazil

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Herkunft: Dundee-Benson (Nebraska), USA

Genre

Emo, Indie-Pop

Line-Up

Bandgeschichte

Little Brazil nannte Landon Hedges im Frühjahr 2002 sein Projekt, mit dem er nach einem knappen Dutzend Jahren voller Irrungen und kurzfristiger Engagements endlich Konstanz in seine musikalische Karriere bekommen wollte. Zuvor hatte er für die Bright Eyes und The Good Life als Tourbassist gearbeitet,war Mitglied bei den Desaparecidos und Son, Ambulance gewesen, mit Fine Fine Automoblies ein Akustikprojekt betrieben und zusammen mit Broman und Maxwell die Emo-Band Secret Behind Sunday betrieben. Diese beide gehörten auch zum ersten Line-up von Little Brazil. Nach den ersten Shows stieß der talentierte Multiinstrumentalist Austin Britton hinzu. Mit einem Demo kamen sie an einen Plattenvertrag bei Mt.Fuji Records. Noch vor den Aufnahmen zum Debüt-Album mussten Britton und Broman ausgewechselt werden, Morgan (u.a. ex-Ravine) und Edds entpuppten sich aber schnell als absoluter Gewinn.

Diskographie

  • 2004 "You and Me" (CD, Mt.Fuji)

Singles/EPs

  • 2004 "Little Brazil" (EP, Mt.Fuji)

Referenzbands

Weblinks